LinuxUser 05/2008

title_2008_05

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Schwerpunkt

Postscript-Dateien mit Pstoedit konvertieren

42

Wandlungsfähig

Hagen Höpfner

Postscript-Dateien tauchen meist am Ende der Dokumentenerzeugung auf und werden nur selten nachbearbeitet. Mit Pstoedit konvertieren Sie sie in andere, editierbare, Dateiformate.

Praxis

Democracy-Nachfolger Miro im Test

46

TV selbst gestrickt

Mirko Albrecht

Der Democracy Player ist tot, es lebe Miro: Die Entwickler des Videopodcast-Sammlers gaben endlich die Version 1.0 frei. Wir prüfen, wie gut sie sich im Alltag schlägt.

XFCE mit Applets aus der Gnome-Welt erweitern

50

Angebaut

Erik Bärwaldt

XFCE hat sich neben Gnome und KDE als dritter Windowmanager unter Linux fest etabliert. Wir zeigen, wie Sie mit Gnome-Applets seine Funktionalität spielend leicht erweitern.

Datensicherung mit Flyback

52

Zurückgedreht

Florian Effenberger

Wer seine Daten regelmäßig sichern möchte, der findet neben umfangreichen Backup-Lösungen auch ein genial einfaches Tool: Flyback.

Datenbankprogramm Tellico 1.3 im Test

54

Ordnung!

Mirko Albrecht

Tellico ist das Werkzeug der Wahl für Jäger und Sammler: Durch Ordnen und Katalogisieren hilft es, die Objekte der Leidenschaft im Blick zu behalten.

Texteditor Tea für schlanke Systeme

58

Problemloser Ausbau

Hagen Höpfner

Bei der Arbeit mit Texten müssen Sie nicht auf Rechtschreibprüfung und Syntaxhervorhebung verzichten. Der schlanke und komfortable Editor Tea verbindet das beste aus zwei Welten.

Im Test

Schach via Internet mit FICS

62

Zug um Zug

Mirko Albrecht

FICS verbindet Schachfreunde rund um die Welt. Wir weisen Ihnen den Weg, durch den Befehlsdschungel des freien Schachservers und zeigen, welche Clients es für Linux gibt.

Duden Korrektor für OpenOffice.org

67

Pfusch am Bau

Erik Bärwaldt

Der Duden-Verlag glänzte bislang durch gute Lexika-Software und enttäuschte mit der Korrektor-Starterbox. Wir nehmen nun den großen Korrektor für OpenOffice unter die Lupe.

Netz&System

Gnome 2.22 im Überblick

70

Grenzenlos und barrierefrei

Christian Meyer

Netzwerktransparenter Dateisystemzugriff, bessere Benutzbarkeit, neue Programme: Unser Überblick zeigt, was das brandneue Gnome 2.22 mitbringt.

Rechner im Browser mit Anyterm kontrollieren

75

Shell im Webbrowser

Falko Benthin

Erreichen Sie einen Server nicht mehr via SSH, erweist sich Anyterm unter Umständen als Rettungsanker, um den Rechner noch zu administrieren.

Hardware

Drei Notebooks im Linux-Test

76

Auf Achse

Karsten Reich

Auf dem PC-Markt geht der Trend eindeutig in Richtung Notebooks. Wir nehmen drei aktuelle Exemplare bis 13 Zoll Display-Diagonale unter die Lupe.

Drei Terabyte-Platten von Hitachi, Samsung und Seagate

80

Speicherhunger

Marcel Hilzinger

Die Festplattenhersteller gehen in die Terabyte-Runde: Wir testen drei Spitzenmodelle von Hitachi, Samsung und Seagate.

Know-how

Mail auf der Kommandozeile

84

Die Post ist da!

Heike Jurzik

Der schlanke Konsolen-Mailclient Mailx sieht auf den ersten Blick nicht sehr komfortabel aus, hat aber gerade beim Einsatz in Skripten seine Daseinsberechtigung.

Heft-DVD

Linux Mint 4.0 mit guten Multimedia-Support

902

Aufpoliert

Erik Bärwaldt

Linux Mint glänzt mit gutem Multimedia-Support und neuen Konfigurationstools. Wir haben die neue Version mit dem Namen "Daryna" für Sie getestet.

Mini-Live-System Slax im Test

904

Aus der Tasche gezaubert

Mirko Albrecht

Mit der Live-Distribution Slax zaubern Sie ein auf USB-Stick oder MP3-Player installiertes Linux-System aus der Tasche. Wir zeigen, was in dem Winzling steckt.

Schlankes Live-System Grml mit kompletten Werkzeugkasten für die Shell

906

Sympathisches Stinktier

Michael Prokop

Wer eine leistungsfähige Rescue-CD, eine komfortable Konsolenumgebung, ein System zum Testen auf Sicherheitsrisiken oder auch einen schlanken Desktop sucht, hat mit Grml immer die richtige Wahl getroffen.

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 3 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...
Ubuntu 16 LTE installiert, neustart friert ein
Matthias Nagel, 10.09.2016 01:16, 3 Antworten
hallo und guten Abend, hab mich heute mal darangewagt, Ubuntu 16 LTE parallel zu installieren....