Fazit

Pardus braucht sich vor den großen Distributionen nicht zu verstecken. Die Installation bereitet keine Probleme und die Live-CD arbeitet sehr schnell. Der KDE-Desktop bringt eine sehr gute Programmauswahl und alle nötigen Multimediapakete mit. Wir sind schon gespannt auf die nächste Version.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Pardus 2008.2 erstmals auch mit KDE 4.2
    Schnellere Bootzeiten, ein aktualisierter Installer und verbessertes Hardware-Mangement: Das sind die Eckdaten von Version 2008.2 der türkischen Linux-Distributon.
  • Pardus GNU/Linux 2009.2 freigegeben
    Das in Zusammenarbeit mit dem wissenschaftlichen Forschungsrat der Türkei (TÜBITAK) und dem türkischen Forschungsinstitut für Elektronik und Kryptologie (UEKAE) entwickelte Pardus GNU/Linux liegt mittlerweile in Version 2009.2 vor.
  • Pardus 2011 im Kurztest
    Pardus gilt unter Kennern schon lange als Geheimtipp. Mit dem neuen Major-Release 2001 schickt sich das türkische Linux an, zu den ganz großen Distributionen aufzuschließen.
  • Pardus 2009.1 ist fertig
    Das Pardus-Projekt hat Relase 2009.1 zum Download freigegeben. Die wichtigsten Neuerungen sind Ext4 als Standard-Dateisystem und KDE 4.3.4 als Desktop.
  • Anatolischer Leopard
    Die türkische Distribution Pardus Linux überzeugt mit einem runden Konzept, hoher Benutzerfreundlichkeit und topaktueller Software.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...