Aufmacher

Buchtipp

Buchtipp

Debian GNU/Linux

Lange galt Debian als ein Betriebssystem für Linux-Freaks und Nerds. Mit diesem Vorurteil bricht Heike Jurzik in der zweiten, aktualisierten Auflage des Buches "Debian GNU/Linux", das sich mit der neuen Version Etch 4.0 beschäftigt. Das Buch richtet sich in erster Linie an Desktop-Anwender, die idealerweise Linux-Vorkenntnisse mitbringen. So gut verständlich die Autorin beinahe durchgängig schreibt, bleibt Debian doch ein komplexes System, bei dem sich der Einsteiger wohl zunächst die Zähne ausbeißen dürfte.

Neben der Installation und Konfiguration von Debian beleuchtet das Buch vorwiegend desktop-orientierte Themen wie Windowmanager, Multimedia- und Office-Programme sowie wichtige Internet-Applikationen. Der Aufbau des Buches leitet den Leser in einer weitgehend klar und sinnvoll strukturierten Chronologie durch alle Installations- und konfigurationsrelevanten Belange des Systems und erklärt dabei viele Teilaspekte, beispielsweise das Einrichten des X-Servers in einer gut nachvollziehbaren Art und Weise.

Das letzte Drittel des Buches beschreibt die Konfiguration verschiedener Server wie DNS, DHCP, FTP und Mail. Auch hier steht der private Einsatz der Dienste im Vordergrund. Als Beileger enthält das Buch eine DVD mit der zum Veröffentlichungszeitpunkt aktuellen Version von Debian Etch 4.0r0. Zum Erscheinen der Nachfolgedistribution, Lenny, plant die Autorin eine weitere überarbeitete Auflage, die voraussichtlich Ende 2008 erscheint.

Infos

Heike Jurzik

Gallileo Computing

Gallileo Press, 2007

ISBN: 978-3-8362-1075-1

655 Seiten, 39,90 Euro

http://www.galileocomputing.de

Umsatteln auf Linux

Wer heute auf Linux umsatteln möchte, sieht sich mit einer Vielzahl von Distributionen, Desktops und Programmen konfrontiert. Was dem erfahrenen Anwender angenehm erscheint, wirkt auf den Einsteiger unter Umständen verwirrend und abschreckend. Hier nimmt Dieter Thalmayr den Leser an die Hand und hilft ihm mit seinem umfassenden Buch "Umsatteln auf Linux" einen Wegweiser durch den Bergriffsdschungel.

Der Autor greift auf einen langjährigen Erfahrungsschatz als Trainer für Suse Linux zurück. Das vorliegende Buch ist bereits die zweite Auflage und zeigte sich in vielen Bereichen auf dem neusten Stand in Bezug auf die Versionen der besprochenen Distributionen. Außerdem hat der Verlag dem Werk zusätzlich zwei DVDs spendiert, von denen die eine OpenSuse 10.3 enthält und die andere die etwas unbekanntere Debian-basierte Distro Campus Linux.

Trotz Thalmayrs Vorgeschichte als Suse-Trainer und der OpenSuse-DVD finden sich in dem Buch distributionsübergreifende Hinweise zum Umgang mit Linux. Die Devise des Autors lautet, dem Anwender das Leben erst mal einfach zu machen und ihn nicht gleich mit technischen Details zu überfordern. Nichtsdestotrotz enthält das Buch ein Kapitel zum Administrieren des Systems, mit dem Thalmayr den Leser an die weitergehenden Themen heranführt.

Das Buch erweist sich gleichsam als unterhaltsame wie informative Lektüre. Thalmayr behält in der Neuauflage seinen teilweise launischen Stil bei und weicht zum Beispiel im Bereich Audio und Video der Problematik proprietärer Codecs nicht aus, sondern liefert hier Tipps, die dem Leser wirklich weiterhelfen. Einzig die beiden Papiertüten mit den Datenträgern, die in das Buch eingebunden sind, wirken sich beim Blättern störend aus. Eine Perforation hätte hier das Entfernen und Archivieren erleichtert. (agr)

Infos

Dieter Thalmayr

Umsatteln auf Linux

O'Reilly, 2008

ISBN: 978-3-89721-472-9

811 Seiten, 34,90 Euro

http://www.oreilly.de

Computernetze

Die vierte Auflage des nunmehr zehn Jahre alten Lehrbuches "Computernetze" richtet sich in erster Linie an Studenten der Informatik. Das aus dem Amerikanischen übersetzte Werk umfasst über 800 Seiten und verschafft dem Leser einen umfassenden und zugleich tiefen Einblick in die Netzwerkmaterie. Das Buch beschreibt hauptsächlich theoretische Grundlagen zu Themen wie Hardwaregeräten, Netzwerktopologien, Datenübertragung oder Aufbau von Protokollen und Paketen.

Jedem Themenkomplex folgen diverse Übungsaufgaben,die passenden Antworten zu den mit einem Häkchen versehenen Fragen Fragen finden Sie am Ende des Buches, die anderen bleiben unbeantwortet. Ebenso enthält jedes Kapitel eine Informationsseite, die auf weiterführende Literatur hinweist. Viele Diagramme und Rechenbeispiele erleichtern Das Verständnis des Lehrmaterials.

Das Werk bietet umfassendes Material zu verschiedenen Themengebieten. Allerdings stellt sich bei der Form eines Lehrbuchs die Frage nach der Zielgruppe: Für Studenten erweist sich das Buch sicherlich als brauchbar, für Normalanwender und Systemadministratoren scheint es trotz der Fülle an Informationen allerdings nur bedingt geeignet, da der praktische Bezug weitgehend fehlt.

Infos

Larry L. Peterson, Bruce Davie

Computernezte

Dpunkt, 2007

ISBN: 978-3-89864-491-4

830 Seiten, 45 Euro

http://www.galileocomputing.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...