Design-Schmiede

Den Interface-Designer Glade (siehe Abbildung 14) gibt es seit den frühen Gnome-Versionen. Der Programmierer schraubt mit ihm per Drag & Drop grafische Frontends zusammen, wodurch sich der Zeitaufwand beträchtlich minimiert. Glade ist in der Version 3.4 ein Stück erwachsener geworden: Viele bisher freischwebenden Fenster – darunter die Werkzeuge, der Editor und das Palettenfenster – docken sich an das Hauptfenster an. Interessierte Entwickler finden unter [8] mehr Informationen zu dem hervorragenden GUI-Werkzeug.

Abbildung 14: Mit Glade stellen Entwickler innerhalb kürzester Zeit sehr komplexe Oberflächen zusammen.

Informationen für alle

Bereits in der Vergangenheit standen unter http://developer.gnome.org/ ausführliche Informationen zur API und Dokumentationen zu Usability-Studien für Übersetzer und das Dokumentationsteam bereit. Die neue Seite http://library.gnome.org/ wartet mit einem noch größerem Umfang an Benutzer- und Entwicklerdokumentation auf. Wiederum geht die Seite aus den Anstrengungen des "Google Summer of Code" hervor. Die zukünftige Anlaufstelle enthält eine laufend aktualisierte Dokumentation, die teilweise sogar schon ins Deutsche übersetzt ist.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...