Programmierer bevorzugt

Die Entwickler von Agiletrack haben den Namen für ihr Produkt beim Konzept Agiler Software entlehnt [3]. Bei agilen Prozessen soll es vor allem mit einer gewissen Leichtigkeit zugehen, unkompliziert, informell, locker. Das Ziel ist alles, der Weg dahin nicht formal definiert. Entsprechend zeichnet sich Agile Softwareentwicklung durch geringen bürokratischen Aufwand und wenige, aber flexible Regeln aus.

Bei dieser eher ungewöhnlichen Art, Projekte zu managen, hilft Agiletrack, weil es zum Beispiel ausführliche Kommentare jeder Aufgabe und jedes Teilschrittes erlaubt. Begreift man das Programm also als Notizbuch mit eingebautem Taskmanager, kann man ihm durchaus Praxistauglichkeit attestieren.

Agiletrack im Team

Das gilt auch für die Zusammenarbeit in Projektteams. Da Agiletrack mit SQL-Datenbanken zusammenarbeitet und zudem die Anlage mehrerer Benutzer erlaubt, bereiten das kooperative Programmieren und das Verteilen von Tasks prinzipiell keine Probleme. Allerdings sträubte sich Agiletrack bei unseren Annäherungsversuchen unter mehreren Decknamen lange – zunächst sorgte nur der Klarname Admin für Durchlass. Aber nach längerem Probieren kamen wir nach dem Start von Agiletrack mit folgenden Einstellungen zurecht:

  • Verbindungstyp: MySQL
  • MySQL-Username: root
  • MySQL-Host-Adress: localhost
  • MySQL-Host-Port: 3306
  • MySQL-Database-Name: agiletrack

Zusammen mit den Anmeldedaten admin für Benutzername und Passwort konnten wir uns dann über Login mit dem SQL-Server verbinden. Mehr müssen Sie nicht tun; Agiletrack legt selbst eine Datenbank an, mit der Sie aus der Programmoberfläche heraus arbeiten können. Mit dieser SQL-Datenbank wird Agiletrack nun nicht nur mehrbenutzerfähig, sondern eine Groupware im besten Sinne: Über das Netzwerk oder das Internet lässt sich die Datenbank von allen Projektmitgliedern problemlos erreichen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • Projektplanung mit Taskjuggler
    Taskjuggler beherrscht die wichtigsten Features für professionelles Projektmanagement. Wir erklären Planungsmethoden und zeigen, wie Sie die Projekt-Software bedienen – auch für einfache Bauvorhaben.
  • Schneller am Ziel
    Unter Linux kann man sich mittlerweile das Projektmanagement-Werkzeug seiner Wahl aussuchen. Wir zeigen, womit Sie am schnellsten ans Ziel kommen.
  • Schritt für Schritt
    Projekte wollen gut organisiert sein. Wie man optimal mit Projektmanagement-Tools arbeitet und was man dabei beachten muss, lesen Sie hier.
  • Ressourcenverwaltung und Zeitmanagement mit MrProject
    Projekte zu verwalten, kann eine Last sein: Termine laufen aus dem Ruder, Ressourcen sind falsch verteilt. Mit MrProject gehören diese Sorgen der Vergangenheit an.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...