Erweiterungen für Flightgear und FSX

Trotz seines schon sehr umfangreichen Auslieferungszustands kann man den Microsoft Flight Simulator X noch erweitern. Die Preise der Ergänzungen reichen von kostenlos bis hin zu sündhaft teuer. Doch nicht jede ist ihr Geld wert. Mit Vorsicht zu genießen sind vor allem recht günstige Pakete, wie große Elektronikmärkten sie anbieten. Die versprochene Kompatibilität zum FSX stellt sich oft als reine Marketingmasche heraus. Ist der Hobbyflieger bereit zu zahlen, kann er jede denkbare Erweiterung von zusätzlichen Flugmodellen über Wetteranimationen, Flugmissionen, zusätzliche Fähigkeiten der Flugsicherung bis hin zum Aufsteigen und Eskortieren durch Abfangjägern beim Abweichen von festgelegten Flugkorridoren erwerben. Bei kostenfreien Downloads für den FSX hat sich gezeigt, dass Flugmaschinen oft lediglich optisch nachgebildet wurden. Im Flugverhalten und in der Cockpitausgestaltung sowie bei den Geräuschen und anderen Merkmalen bedienen sie sich oft einem der Grundmodelle der Standardinstallation. So kann es vorkommen, dass sich ein russischer Abfangjäger wie ein amerikanischer Learjet fliegt und auch mit dessen Cockpit ausgestattet ist.

Auch Flightgear lässt sich mit umfangreichen Erweiterungen ausbauen. Neben einer großen Anzahl zusätzlicher Luftfahrzeuge kann man auch das darstellbare Fluggebiet erweitern. Damit erhöht sich die Anfangs spärliche Detaillierung beträchtlich. Bis auf einige wenige Flecken stehen alle Regionen der Erde in 10 mal 10 Grad großen Ausschnitten zum Download bereit [6]. Die Gesamtgröße aller verfügbaren Karten beträgt gut dreizehn GByte. Wer sich eine entsprechende Downloadorgie ersparen möchte, erwirbt beim Flightgear-Projekt ein entsprechendes Set aus drei DVDs zum Preis von 40 US-Dollar. Damit unterstützen Käufer gleichzeitig die Weiterentwicklung des Flugsimulators und des Kartenmaterials. Dank der Mitarbeit vieler Flugbegeisterter existieren auch ein große Zahl von speziellen Gebäuden und ausgesuchte Gegenden – wie zum Beispiel die Bodensee-Region – zum Nachrüsten des Simulators.

Sowohl für Flightgear-Piloten als auch für Microsoft-Flugzeugführer besteht die Möglichkeit, sich im Multiplayer-Modus der entsprechenden Simulation die Position anderer Flieger auf einer Google-Maps-Karte anzeigen zu lassen. Für den FSX gibt es dazu ein kostenfreies Plugin.

Fazit

Die früher so verschiedenen Kontrahenten Flightgear und Microsoft Flight Simulator haben mittlerweile in weiten Teilen gleichauf gezogen, wenn sich auch der FSX umfangreicher und weiter entwickelt präsentiert. In den Grunddisziplinen bieten beide Programme ausreichende hohe Anforderungen auch für fortgeschrittene Piloten. Der große Vorteil von Flightgear ist seine Plattformunabhängigkeit. Der FSX spricht dank umfangreicher Entertainmentelemente auch Spaß-Flieger an.

Glossar

Rückdrehmoment

Ist eine Kraft die beim Rotieren eines Körpers auftritt. Sie bewirkt, dass sich ein Rotorflugzeug bei laufendem Propeller nicht geradeaus sondern leicht seitwärts bewegt. Diesen Effekt gleichen Piloten mit dem Seitenruder aus.

Startwiderstand

Bezeichnet den Widerstand, der überwunden werden muss, um ein Fahrzeug aus dem Stand in eine Bewegung zu überführen. Er berechnet sich aus mehreren Faktoren wie Masse des Objekts, Auflagefläche sowie Roll- und Luftwiderstand.

Überziehen

Strömungsabriss an den Tragflächen (engl.: "stall"), der zu einem abrupten Auftriebsverlust führt. Tritt vor allem bei zu niedriger Fluggeschwindigkeit oder zu steilem Anstellwinkel ein.

Trudeln

Das Flugzeug fliegt nach einem Strömungsabriss an einer Tragfläche in einer steilen Spirale Richtung Boden. In diesem Zustand kann es zu Materialüberlastung des Flugzeugs und zum Verlust der Kontrolle kommen.

Instrumentenflug

Führen eines Luftfahrzeugs anhand von Instrumenten ohne den natürlichen Horizont und auffällige Lansschaftsmerkmale zu beachten. Auch: Blindflug, engl.: Instrument Flight Rules (IFR). Gegensatz: Sichtflug, engl.: Visual Flight Rules (VFR).

ATC

Air Traffic Control, deutsch: Flugsicherung.

Infos

[1] Flightgear: http://www.flightgear.org

[2] Flightgear herunterladen: http://www.flightgear.org/Downloads/

[3] Das Mac-Flightgear-Projekt: http://macflightgear.sourceforge.net/home/

[4] Einführung in Flightgear (auch auf Heft-CD): http://www.linux-user.de/ausgabe/2005/11/070-flightgear/index.html

[5] Flightgear-Dokumentation (auch auf Heft-CD): http://www.flightgear.org/Docs/getstart/getstart.html

[6] Erweiterung der Flightgear-Szenerie: http://www.flightgear.org/Downloads/scenery-0.9.10.html

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 0 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...
windows bootloader bei instalation gelöscht
markus Schneider, 12.09.2016 23:03, 1 Antworten
Hallo alle zusammen, ich habe neben meinem Windows 10 ein SL 7.2 Linux installiert und musste...