Google Picasa

Neben der Suchmaschine als Kerngeschäft bietet Google immer mehr Software an – so zum Beispiel auch das kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm Picasa. Es dient sowohl zum Betrachten von Bildern als auch zum Bearbeiten und Sortieren der Fotos. Nach der Installation durchforstet das Tool alle Datenträger und indiziert die darin enthaltenen Bilddateien. Ein integrierter Upload-Dienst erlaubt weiterhin, die gewünschten Schnappschüsse direkt zu Online-Fotodiensten hochzuladen.

Auf der Heft-CD zu dieser Ausgabe finden Sie die Binärpakete der Software. Google bietet dabei vorbildlich auch ein Debian/Ubuntu-kompatibles Archiv sowie ein RPM-Paket an. Im Verzeichnis LinuxUser/picasa/ liegt alles, was Sie brauchen, um auf dem heimischen PC gleich durchzustarten.

Mit Googles Picasa erstellen Sie per Mausklick eine einfache Bildergalerie.

Profi-DTP für Linux

Die Release 1.3.4 des DTP-Programms Scribus bringt zahlreiche Verbesserungen für Anwender, darunter besseren Support für Dateiformate oder das Automatisieren häufig wiederkehrender Aufgaben. Zu den Highlights zählen zudem der völlig neu geschriebene Stilmanager sowie die Erweiterungen des Textlayout-Systems. Neue Transparenzeffekte, wie zum Beispiel Füllmodi für Ebenen und einzelne Objekte, Erweiterungen beim Farbmanagement sowie eine erweiterte Palette zum Ausrichten und Verteilen von Objekten eröffnen neue Möglichkeiten beim Gestalten des Layouts.

Sie finden die Programmpakete im Verzeichnis LinuxUser/scribus/ auf dem Datenträger. Das Quelltextarchiv eignet sich für die Installation auf allen Plattformen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Heft-DVD
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine bootfähige Minidistribution mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • Auf der Heft-CD
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2017: Server für Daheim

Digitale Ausgabe: Preis € 8,50
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 3 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...
Backup mit KUP unter Suse 42.3
Horst Schwarz, 24.09.2017 13:16, 3 Antworten
Ich möchte auch wieder unter Suse 42.3 mit Kup meine Backup durchführen. Eine Installationsmöglic...
kein foto, etc. upload möglich, wo liegt mein fehler?
kerstin brums, 17.09.2017 22:08, 5 Antworten
moin, zum erstellen einer einfachen wordpress website kann ich keine fotos uploaden. vom rechne...
Arch Linux Netzwerkkonfigurationen
Franziska Schley, 15.09.2017 18:04, 0 Antworten
Moin liebe Linux community, ich habe momentan Probleme mit der Einstellung des Lan/Wlan in Arc...