Google Picasa

Neben der Suchmaschine als Kerngeschäft bietet Google immer mehr Software an – so zum Beispiel auch das kostenfreie Bildbearbeitungsprogramm Picasa. Es dient sowohl zum Betrachten von Bildern als auch zum Bearbeiten und Sortieren der Fotos. Nach der Installation durchforstet das Tool alle Datenträger und indiziert die darin enthaltenen Bilddateien. Ein integrierter Upload-Dienst erlaubt weiterhin, die gewünschten Schnappschüsse direkt zu Online-Fotodiensten hochzuladen.

Auf der Heft-CD zu dieser Ausgabe finden Sie die Binärpakete der Software. Google bietet dabei vorbildlich auch ein Debian/Ubuntu-kompatibles Archiv sowie ein RPM-Paket an. Im Verzeichnis LinuxUser/picasa/ liegt alles, was Sie brauchen, um auf dem heimischen PC gleich durchzustarten.

Mit Googles Picasa erstellen Sie per Mausklick eine einfache Bildergalerie.

Profi-DTP für Linux

Die Release 1.3.4 des DTP-Programms Scribus bringt zahlreiche Verbesserungen für Anwender, darunter besseren Support für Dateiformate oder das Automatisieren häufig wiederkehrender Aufgaben. Zu den Highlights zählen zudem der völlig neu geschriebene Stilmanager sowie die Erweiterungen des Textlayout-Systems. Neue Transparenzeffekte, wie zum Beispiel Füllmodi für Ebenen und einzelne Objekte, Erweiterungen beim Farbmanagement sowie eine erweiterte Palette zum Ausrichten und Verteilen von Objekten eröffnen neue Möglichkeiten beim Gestalten des Layouts.

Sie finden die Programmpakete im Verzeichnis LinuxUser/scribus/ auf dem Datenträger. Das Quelltextarchiv eignet sich für die Installation auf allen Plattformen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Heft-DVD
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine bootfähige Minidistribution mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • Auf der Heft-CD
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 04/2017: SPEZIAL-DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...