Tasten

Wie die Farbvariablen kommt auch die Tastaturbelegung angenehm selbsterklärend daher. Die Zeile KEY_GOTO_1='g' bedeutet zum Beispiel: Mit [G] gehen Sie zum erfragten Menüpunkt. KEY_GOTO_2='m' liefert die alternative Tastaturbelegung dazu. [M] entspricht dabei der Funktion im traditionellen Info-Programm. Mit KEY_SHELLFEED legen Sie das Kürzel fest, dass eine Shell startet, und KEY_QUIT bezeichnet die Taste zum Beenden des Man- und Info-Readers.

Wenn Sie trotz der einfachen Bezeichner der Variablen einmal nicht um deren genaue Funktion wissen, verrät Ihnen der Befehl pinfo pinfo alle Details. Geben Sie beim Anpassen an die eigenen Bedürfnisse jedoch Acht, dass sich die Tastaturkürzel nicht ins Gehege kommen.

Optionen

Den Abschluss der Konfiguration bilden die so genannten Optionen. Die interessantesten für den Umgang mit externen Programmen sind HTTPVIEWER, FTPVIEWER und MAILEDITOR. Der HTTPVIEWER teilt Pinfo mit, welches Programm die angeklickten oder mit [Eingabe] betätigten Weblinks öffnet. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um einen Textbrowser wie Elinks oder W3m handeln. Gleiches gilt für den FTPVIEWER:

HTTPVIEWER=firefox
FTPVIEWER=firefox

Info- und Manual-Seiten zeigen oft neben dem Namen des Entwicklers eine Mailadresse. Um den Maintainer also ohne Umstände aus dem Dokument heraus zu kontaktieren, genügt der Befehlsname Ihres Mailprogramms in der Option MAILEDITOR. Im Beispiel übernimmt der Mailer Mutt diese Aufgabe. Es darf aber für Freunde der grafischen Clients auch KMail sein:

MAILEDITOR=mutt

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Systemdokumentation ausreizen
    Linux und freie Software: Unzählige Möglichkeiten, Programme und Optionen. Da den Überblick zu behalten, ist nicht immer leicht. Wer weiß, wo er Anleitungen und Hilfen findet, kann sich in vielen Fällen selber helfen.
  • WLAN, WWAN und Server im Handyformat
    Mit dem E5 offeriert der chinesische Anbieter Huawei einen kombinierten UMTS-WLAN-Router, der Sie von überall aus innerhalb von Sekunden ins Internet bringt.
  • man und info
    Schnell eine Befehlsoption nachschauen, einfach stöbern, was ein Kommando sonst noch alles kann, oder ausführliche Hilfetexte lesen mit Querverweisen – mit man und info bleiben Sie im Bilde.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 04/2017: SPEZIAL-DISTRIBUTIONEN

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

WLAN lässt sich nicht einrichten
Werner Hahn, 21.03.2017 14:16, 0 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.4, Kabelbox von Telecolumbus. Nach Anklicken des Doppelpfeiles (o...
"Mit Gwenview importieren" funktioniert seit openSuse 42.2 nicht mehr
Wimpy *, 20.03.2017 13:34, 2 Antworten
Bisher konnte ich von Digitalkamera oder SD-Karte oder USB-Stick Fotos mit Gwenview importieren....
Ich habe eine awk Aufgabe und bekomme es nicht so Recht hin
Dennis Hamacher, 10.03.2017 18:27, 1 Antworten
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen oder mir zeigen wie der Befehl richtig geschrieben wird. Ich...
Unter Linux Open Suse Leap 42.1 einen Windows Boot/ ISO USB Stick erstellen...
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:26, 1 Antworten
Hallo, weiß jemand wie ich oben genanntes Vorhaben in die Tat umsetzen kann ? Wäre echt dankba...
Druckertreiber installieren OpenSuse42.1
Tim Koetsier, 07.03.2017 15:22, 1 Antworten
hallo, kann mir BITTE jemand helfen ich verzweifel so langsam. Habe einen Super Toner von Canon...