Tasten

Wie die Farbvariablen kommt auch die Tastaturbelegung angenehm selbsterklärend daher. Die Zeile KEY_GOTO_1='g' bedeutet zum Beispiel: Mit [G] gehen Sie zum erfragten Menüpunkt. KEY_GOTO_2='m' liefert die alternative Tastaturbelegung dazu. [M] entspricht dabei der Funktion im traditionellen Info-Programm. Mit KEY_SHELLFEED legen Sie das Kürzel fest, dass eine Shell startet, und KEY_QUIT bezeichnet die Taste zum Beenden des Man- und Info-Readers.

Wenn Sie trotz der einfachen Bezeichner der Variablen einmal nicht um deren genaue Funktion wissen, verrät Ihnen der Befehl pinfo pinfo alle Details. Geben Sie beim Anpassen an die eigenen Bedürfnisse jedoch Acht, dass sich die Tastaturkürzel nicht ins Gehege kommen.

Optionen

Den Abschluss der Konfiguration bilden die so genannten Optionen. Die interessantesten für den Umgang mit externen Programmen sind HTTPVIEWER, FTPVIEWER und MAILEDITOR. Der HTTPVIEWER teilt Pinfo mit, welches Programm die angeklickten oder mit [Eingabe] betätigten Weblinks öffnet. Dabei muss es sich nicht zwangsläufig um einen Textbrowser wie Elinks oder W3m handeln. Gleiches gilt für den FTPVIEWER:

HTTPVIEWER=firefox
FTPVIEWER=firefox

Info- und Manual-Seiten zeigen oft neben dem Namen des Entwicklers eine Mailadresse. Um den Maintainer also ohne Umstände aus dem Dokument heraus zu kontaktieren, genügt der Befehlsname Ihres Mailprogramms in der Option MAILEDITOR. Im Beispiel übernimmt der Mailer Mutt diese Aufgabe. Es darf aber für Freunde der grafischen Clients auch KMail sein:

MAILEDITOR=mutt

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Systemdokumentation ausreizen
    Linux und freie Software: Unzählige Möglichkeiten, Programme und Optionen. Da den Überblick zu behalten, ist nicht immer leicht. Wer weiß, wo er Anleitungen und Hilfen findet, kann sich in vielen Fällen selber helfen.
  • WLAN, WWAN und Server im Handyformat
    Mit dem E5 offeriert der chinesische Anbieter Huawei einen kombinierten UMTS-WLAN-Router, der Sie von überall aus innerhalb von Sekunden ins Internet bringt.
  • man und info
    Schnell eine Befehlsoption nachschauen, einfach stöbern, was ein Kommando sonst noch alles kann, oder ausführliche Hilfetexte lesen mit Querverweisen – mit man und info bleiben Sie im Bilde.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...