Home / LinuxUser / 2007 / 08 / Licht und Schatten

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Licht und Schatten

Professionelle Raw-Verarbeitung für Linux

Drucken

Haben Sie die Bilder fertig bearbeitet, geht es im letzten Schritt der Verarbeitungskette an den Druck. Sie erreichen den Druckdialog beispielsweise über den Browser-Modus (Abbildung 5). Haben Sie die entsprechenden Parameter gesetzt und den Druck angestoßen, erscheint der Standarddruckdialog von Java. In der aktuellen Version der JRE unterstützt Java auch Cups. Damit sollte der Druck auf allen modernen Distributionen klappen.

Abbildung 5

Abbildung 5: Der Druckdialog von Lightzone bietet Optionen zum Positionieren des Bildes auf der Druckseite.

Wer des Englischen mächtig ist, findet auf der Hersteller-Website Anleitungen und Hilfestellungen als Film und in Form von PDF-Dateien. Das hilft für einen schnellen Start. Ansonsten experimentieren Sie einfach herum – dank der nichtdestruktiven Arbeitsweise gibt es immer ein Zurück.

Fazit

Lightzone mischt mit innovativen Konzepten den Markt der Fotobearbeitungs-Software vor allem bei den professionellen Tool auf. Unter Linux nimmt es zur Zeit mit seiner Fähigkeit zum Bearbeiten von Bildern mit 16-Bit-Farbtiefe und dem nichtdestruktiven Editieren in einer komfortablen Oberfläche eine herausragende Position ein.

Allerdings steht das Programm unter keinen freien Lizenz. Auch die Tatsache, dass die Linux-Version der Windows- beziehungsweise Mac-Version hinterherhinkt, zeigt, dass der Hersteller Linux als System zweiter Klasse ansieht. Zudem gibt es keine Garantie, dass der Hersteller die Linux-Version nicht doch wieder komplett einstellt. Dann bleibt nur noch der Export aller LZN-Dateien ins TIF-Format mit der letzten verfügbaren Version.

Wer das Risiko der Abhängigkeit von einem Hersteller vermeiden und deshalb nur freie Software einsetzen möchte, dem steht es offen, einen professionellen Workflow zum Verarbeiten von Raw-Dateien allein auf freie Tools aufzubauen, wie zum Beispiel mit Dcraw [5] oder dem darauf basierenden Ufraw [6], das als Plugin für Gimp oder als Stand-alone-Tool arbeitet. Es verhält sich damit aber in etwa so, wie mit dem Unterschied zwischen selbst Kochen und Essen gehen: Alle Zutaten und die Rezepte sind da, den Kochlöffel müssen Sie aber trotzdem noch selbst schwingen.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 154 Punkte (9 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...