Less und Pipes

LU 07/2007, S. 95: Ich finde es interessant, dass zum Thema Pipes immer wieder Less als Beispiel herangezogen wird, wo es doch gar nicht von stdin liest. Ein einfaches less auf der Kommandozeile ergibt lediglich die Ausgabe

Missing filename ("less --help" for help)

ohne von der Tastatur zu lesen. Es konnte mir noch niemand erklären, warum ls -l | less trotzdem funktioniert. Ihr vielleicht? Georg Grafendorfer

LinuxUser: In der Datei edit.c im Quellcode von Less gibt es folgenden Funktion, die die Fehlermeldung erzeugt:

edit_stdin()
{
     if (isatty(fd0))
     {
        error("Missing filename (\"less --help\" for help)", NULL_PARG);
        quit(QUIT_OK);
        }
     return (edit("-"));
}

Der Code schaut nach, ob er mit einem Terminal verbunden ist oder die Standardeingabe auf was anderes verbogen wurde. So findet das Programm heraus, ob Sie mit less < Datei oder Befehl | less eine Umleitung vornehmen. (hge)

Erfüllung der Paketwünsche

LU 07/2007, DVD: Mit großer Freude habe ich mir die neueste Ausgabe von LinuxUser geholt. Der Grund: PCLinuxOS auf der DVD. Ich nutze PCLinuxOS seit der Version 0.92. Der Spitzname der Distribution, "The distro-hopper-stopper", trifft vollends auf mich und viele andere User zu. Früher nutzte und testete ich verschieden Distris nebeneinander. Zusätzlich hatte ich noch Windows installiert. Seit Version 0.93 von PCLinuxOS nutze ich ausschließlich diese – ohne Windows.

Da Sie diese großartige Distribution bisher nicht in ihrem Heft erwähnt haben, war ich nun umso mehr erfreut, sie auf der Heft-DVD zu finden. Allerdings hätte ich mir einen etwas ausführlicheren Artikel über PCLinuxOS gewünscht. Einer der größten Pluspunkte der Distribution sind die hohe Stabilität, die exzellente Hardware-Erkennung und das tolle Paketmanagement. Zudem werden Paketwünsche, die man im US-Forum stellen kann, in der Regel innerhalb kürzester Zeit erfüllt.

Sie stellen in der aktuellen Ausgabe auch die Software Ardour vor. Sie ist schon seit einiger Zeit über die Repos von PCLinuxOS erhältlich. Auch viele andere Pakete, die laut Ihren Aussagen oft nur für OpenSuse erhältlich sind, findet man auch in den PCLinuxOS-Repos. Macht man eine Spende in Höhe von 20 US-Dollar an "Texstar", den Chef und Hauptentwickler von PCLinuxOS, bekommt man Zugang für 12 Monate zum Zugang zum Pass-Repository. Das ist immer einige Tage, oft sogar ein bis zwei Wochen aktueller als die öffentlichen Repositories. Für mich als Anhänger der Open-Source-Community ist es selbstverständlich, mindestens einmal im Jahr etwas für "meine" Distribution zu spenden: Gute Arbeit gehört entlohnt. Klaus Winklbauer

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 06/2015: Shell-Tools

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...