"Feisty"-Sitecopy eingeschränkt

LU 07/2007, S. 70: Zu erwähnen wäre noch, dass Sitecopy unter Ubuntu "Feisty" nur eine einzelne Site verwalten kann – und dies erst unter "Gutsy" gepatcht wird. Der entsprechende Bugreport findet sich unter https://bugs.launchpad.net/ubuntu/+source/sitecopy/+bug/90121. H. Baumgärtner

Moneyplex schwächelt

LU 07/2007, S. 74: Im Test werden die Schwächen von Moneyplex mit keinem Wort erwähnt. Deshalb zähle ich sie hier mal auf. Das Programm ist nicht auf Tastaturbedienung ausgelegt. Da es keine Menüzeile gibt, ist es nicht möglich, Überweisungen auch über Ausführen abzuschicken. Bei den Kontoauszügen können die Konten nicht per Tastenbefehl gewechselt werden. Alle Funktionen, die mit der rechten Maustaste aufgerufen werden, sind nicht erreichbar.

Die einzelnen Felder der Buchungsmaske lassen sich nur nacheinander mit [Tab] erreichen. Zu den Splittbuchungen gelangt man dann wieder nur mit der Maus. In der Splittbuchung kommt man von Feld zu Feld nur mit [Eingabe]. Wird die Buchung dann gespeichert, bleibt man in der Splittbuchungsmaske – in der Regel nicht sinnvoll. Also wieder Maus suchen, zielen, klicken, nochmal zielen, nochmal klicken.

Bei den Kategorien kann man den Mehrwertsteuersatz angegeben, eine Splittbuchung erzeugt Moneyplex dadurch aber nicht automatisch. Zahlt man mit einer Sammelüberweisung, stehen die einzelnen Buchungen nachher nicht in den Kontoauszügen – hier steht nur "Sammelüberweisung". Die einzelnen Buchungen  muss man mühsam komplett neu eingeben. Sie werden zwar als Liste im Überweisungsarchiv geführt, die lässt sich aber nicht nutzen.

Enthält die Sammelüberweisung gar eine Umbuchung zwischen zwei eigenen Konten, etwa Geschäfts- und Privatkonto, lässt sich diese Buchung nicht als Umbuchung zuweisen. Schaltet man bei den Auswertungen die Splittbuchungen mit ein, werden die Buchungen doppelt in die Liste übertragen: einmal als Gesamtsumme, ein zweites Mal mit den Einzelpositionen. Das macht das Ergebnis unbrauchbar. Man muss es exportieren und in einer Tabellenkalkulation manuell bereinigen.

Fazit: Ich brauche erheblich länger für die Arbeit mit Moneyplex als früher in Quicken. Schade, das der Hersteller Matrica auf meine Hinweise seit zwei Jahren nicht reagiert. Moneyplex ist zwar derzeit das beste Zahlungsverkehrsprogramm für Linux, kann aber den Windows Programmen bei weitem nicht das Wasser reichen. Johannes Jensen

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 4 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...
Linux und W7 im Netz finden sich nicht
Oliver Zoffi, 06.02.2015 11:47, 3 Antworten
Hallo! Ich verwende 2 PCs, 1x mit W7prof 64 Bit und einmal mit Linux Mint 17 64 Bit, welches ich...
Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...