Boykottiert Novell/Suse!

LU 07/2007, S. 5: Die Redaktion sollte auch die nötigen Konsequenzen aus dem Editorial ziehen:

  • Testet keine Software mehr aus dem Hause Novell,
  • gebt keine Anleitungen mehr für OpenSuse und Suse,
  • druckt statt dessen Artikel, die Suse-Nutzern den Umstieg auf andere Distributionen erleichtern, und
  • ruft zum Boykott von Novell/Suse auf!

Soll Novell/Suse doch versuchen, Bill Gates und Steve Ballmer von ihren Produkten zu überzeugen – vielleicht wollen die ja Suse haben. Martin Schäfer

LinuxUser: Das war auch mein erster Impuls, schon im November, aber: Das wäre dann doch das Kind mit dem Bade ausgeschüttet. Die Entwickler bei Suse und OpenSuse sind – soweit sie nicht ohnehin schon das Unternehmen verlassen haben – auch nicht restlos glücklich über die Situation. Es wäre etwas unfair, ihnen auch noch für etwas Knüppel zwischen die Beine zu werfen, was sie gar nicht verbrochen haben. Gefragt ist vielmehr politischer Druck auf Novell selbst – und den kann meines Erachtens nur die FSF leisten. Ich setze auf die GPLv3 und die zügige Relizenzierung vom möglichst viel Software nach der neuen Lizenzversion. (jlu)

JPEG verzweifelt gesucht

LU 07/2007, S. 40: Ich habe mit Interesse Ihren Artikel über Webcams gelesen. Erfreulich, dass Sie dank des GSPCA-Moduls die Lage als "entspannt" beschreiben können.

Noch mehr gefreut hat mich, dass ich ein Bild von einer PAC7311-Kamera in Ihrem Magazin sehen konnte, da ich der Entwickler des PAC7311-Treibers bin. Aber wie man deutlich auf dem Bild sehen kann, ist die Qualität sehr schlecht. Daher möchte ich an dieser Stelle einen Aufruf machen: Ich brauche einen JPEG Guru, der mir hilft, die Bildqualität zu verbessern.

Der Hersteller Pixart hat bei dieser Kamera seine eigene "JPEG-Interpretation" verwirklicht und gibt leider keinerlei nähere Information dazu heraus. Selbst als ich geschäftlich in Taiwan war und Pixart besuchen wollte, haben sie ein Gespräch verweigert.

Jörg Schummer hat herausgefunden, wie wir das "Pixart-JPEG" dekodieren können. Leider erreiche ich Jörg über seine E-Mail-Adresse nicht mehr, und das ist der einzige Kontakt den ich zu Jörg hatte. Vielleicht erreiche ich ihn ja über diesen Leserbrief. Thomas Kaiser

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Leserbriefe
  • Leserbriefe
  • Aus der Ecke
    PCLinuxOS gehörte lange zu den Geheimtipps. Inzwischen spricht das System durchgehend Deutsch und öffnet sich so einer neuen Zielgruppe.
  • Schaulaufen auf dem PCLinuxOS-Desktop
    Aktuelle Software testen ohne Gefahren – das ermöglicht das Live-System PCLinuxOS 2007 auf der Heft-DVD. Gefällt das System, dann braucht es nur wenige Klicks zur richtigen Installation.
  • Mal was anderes
    PCLinuxOS steht bei Distrowatch auf Platz 1 der meistbesuchten Seiten und hat sogar Ubuntu überholt. Darum ist es Zeit, einen Blick auf diese Distribution zu werfen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 06/2017: System im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 2 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...