Home / LinuxUser / 2007 / 07 / Schaulaufen auf dem PCLinuxOS-Desktop

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher

Schaulaufen auf dem PCLinuxOS-Desktop

01.07.2007 Aktuelle Software testen ohne Gefahren – das ermöglicht das Live-System PCLinuxOS 2007 auf der Heft-DVD. Gefällt das System, dann braucht es nur wenige Klicks zur richtigen Installation.

Neue Programme locken mit interessanten Features. Aber meist fehlen entsprechende Pakete für die eigene Distribution. Zudem macht die Entwicklersoftware oft das Gesamtsystem instabil. Mit PCLinuxOS 2007 (Live) bleiben Sie nahe an der aktuellen Entwicklung, ohne Ihr Produktivsystem zu gefährden. Die Heft-DVD enthält die aktuelle Release, die Sie problemlos im Live-Betrieb nutzen.

Als Desktop kommt KDE 3.5.6 zum Einsatz. Allerdings haben die Entwickler hier ordentlich Hand angelegt, sodass außer der klassischen Aufteilung auf dem Desktop kaum etwas an ein Standard-KDE erinnert. Das liegt auch an der guten Integration zahlreicher Tools, die aus den Mandriva-Labors stammen. So erledigt zum Beispiel die Installation auf eine Partition aus dem laufenden Betrieb ein Drakx-Werkzeug.

Aber auch im so genannten PCLinuxOS-Kontrollzentrum, dass sich in Bezug auf das Aussehen stark vom KDE-Kontrollzentrum unterscheidet, finden sich viele Tools aus der französischen Distributionsschmiede. Insgesamt machen es die vielen Helferlein einfach, das System an die eigenen Bedürfnisse anzupassen. Haben Sie einmal die optimale Konfiguration gefunden und sind zufrieden mit der Auswahl an Tools, dann bietet es sich an, die Distribution fest auf dem Rechner zu installieren.

Dazu nutzen Sie das Programm, das sich hinter dem Desktop-Icon mit dem Schriftzug Install PCLinuxOS befindet. Es hilft Ihnen, mit wenigen Mausklicks eine neue Partition auf Ihrem Rechner anzulegen und die Daten dorthin zu kopieren. Anschließend haben Sie die Möglichkeit, die Distribution mit dem Paketmanager Synaptic um weitere Applikationen zu erweitern.

Abbildung 1

Abbildung 1: Mit einem kleinen grafischen Tool heben Sie die Distribution PCLinuxOS aus dem laufenden Betrieb auf die Festplatte Ihres Rechners.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

1007 Hits
Wertung: 147 Punkte (18 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...