Fazit

Die vielen Gnome-Wörterbücher des Freedict-Projektes bieten dem interessierten Anwender eine hervorragende Wissensquelle. Insbesondere bei Fremdsprachen, aber auch zu vielen wissenschaftlichen und allgemeinbildenden Themen finden sich umfangreiche Nachschlagewerke renommierter Institutionen im Angebot.

Das völlige Fehlen multimedialer Elemente stört dabei ebenso wenig wie die sehr schlichte Benutzeroberfläche; dafür glänzt das Programm mit einer ungewöhnlich schnellen Arbeitsgeschwindigkeit. Wer der englischen Sprache leidlich mächtig ist, erhält mit den einsprachigen Lexika zu verschiedenen Sachgebieten eine wertvolle Hilfe. Anwender, die einzelne Begriffe aus fremden Sprachen nachschlagen möchten, fahren mit den zweisprachigen Wörterbüchern am besten.

Infos

[1] Langenscheidt: http://www.langenscheidt.de/

[2] Longman DCE für Linux: Erik Bärwaldt, "Klassenbester", LinuxUser 06/2007, S. 72

[3] Bibliographisches Institut & F.A. Brockhaus AG: http://www.bifab.de/

[4] Duden-Produkte im Überblick: Erik Bärwaldt, "Genau geprüft", LinuxUser 12/2006, S. 62

[5] Freedict-Projekt: http://www.freedict.org/de

[6] KDict: Stefanie Teufel, "Digitale Wörterbücher", LinuxUser 02/2005, S. 48, http://www.linux-user.de/ausgabe/2005/02/048-korner/

[7] Übersicht von Dict-Servern: http://luetzschena-stahmeln.de/dictd/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Kdict
    Keine Lust, echte Wörterbücher aus Papier zu wälzen? Mit Kdict ist die Online-Alternative nicht weit.
  • Korner: Suchen und Finden mit Kdict
    Vergesslich darf man ruhig sein – man sollte nur wissen, wo man suchen muss. Bei der Fahndung nach Definitionen, Erklärungen und Vokabeln hilft Kdict, die virtuelle Übersetzungshilfe des KDE-Projekts.
  • Wörterbücher und Textdateien durchsuchen mit grafischem Frontend
    Beim Lesen eines englischen Texts fällt oft das wichtigste Wort nicht ein. Praktisch, wenn eine Software es einfach auf Mausklick übersetzt. Das Programm Ding durchsucht dazu Wörterbücher, kommt aber auch mit anderen Textdateien zurecht.
  • K-tools
    In dieser Rubrik stellen wir Monat für Monat Tools vor, die sich bei der Arbeit unter KDE als besonders nützlich erweisen, eine Aufgabe erfüllen, die sonst geflissentlich unbeachtet bleibt, oder einfach nur zu den netten Dingen im Leben gehören, die man – einmal entdeckt – nicht mehr missen möchte.
  • Eine Oberfläche für Online- und Offline-Wörterbücher
    Das Programm Goldendict kombiniert online und offline Wissensquellen in einer Oberfläche, hilft, Rechercheergebnnisse zu strukturieren und unterstützt Sie beim Erlernen neuer Sprachen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Huawei
Pit Hampelmann, 13.12.2017 11:35, 2 Antworten
Welches Smartphone ist für euch momentan das beste? Sehe ja die Huawei gerade ganz weit vorne. Bi...
Fernstudium Informatik
Joe Cole, 12.12.2017 10:36, 2 Antworten
Hallo! habe früher als ich 13 Jahre angefangen mit HTML und später Java zu programmieren. Weit...
Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 3 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...