Virtuelle Maschinen

Passend zum Schwerpunkt finden Sie auf der Heft-CD einige Programme, die eine virtuelle Laufzeitumgebung oder sogar eine virtuelle Maschine zur Verfügung stellen. Bei den Tools handelt sich um Bochs (LinuxUser/bochs/), dem Emulator Qemu (LinuxUser/qemu/) sowie IEs4linux (LinuxUser/ies4linux/), eine virtuelle Umgebung speziell für die Browser-Versionen aus dem Hause Microsoft.

Jede Software hat selbstverständlich einen unterschiedlichen Einsatzzweck. Wie Sie die Programmen im einzelnen am besten auf Ihrem Rechner nutzen, erfahren Sie in den passenden Workshops im Schwerpunkt ab Seite 28. Gleich zu Beginn macht Sie ein Grundlagenartikel mit den wichtigsten Fakten zur Virtualisierung vertraut.

Videos bearbeiten auf semiprofessionellem Niveau

Vom einfach Urlaubsvideo bis hin zum aufwändigen Filmbeitrag in Eigenregie bewältigen Sie problemlos alle anfallenden Aufgaben beim Bearbeiten eines digitalen Videos mit der freien Software Jahshaka. Fügen Sie Effekte ein oder schneiden Sie aus mehreren Stücken einen kompletten Film zusammen.

Wie Sie am besten mit der komplexen Software umgehen, das verrät ein Artikel ab Seite 64 in dieser Ausgabe. Da das entsprechende Paket sowie die zusätzlichen Bibliotheken nur selten für eine Distribution bereit stehen, habe wir die passenden Archive für Sie auf die Heft-CD in Verzeichnis LinuxUser/jahshaka/ gepackt.

Mit Jahshaka erledigen Sie auch anspruchsvolle Aufgaben mit Ihren digitalen Videos.

Aus den News

In jeder Ausgabe berichten wir in den News über aktuelle Programme und Tools. Wann immer Sie bei einem Beitrag das Symbol ->CD sehen, lohnt sich ein Blick auf den Datenträger. Im Verzeichnis LinuxUser/news/ liegen dann die passenden Archive zu der Meldung. Auf dieser CD finden Sie unter anderem:

Fuse 0.8.0: ZX-Spectrum-Emulator mit umfangreicher Anleitung, der sogar Original-ROM-Images abspielt

Gadminhttpd 0.0.4: Komfortables Frontend zum Konfigurieren des Webservers Apache

MyServer 0.8.6: Kompakter Webserver mit vielen Funktionen und Unterstützung für alle wichtigen Protokolle

Peazip 1.6: Packprogramm mit Support für zahlreiche Formate

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine bootfähige Mini-Distribution mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo oder am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extra-Seiten mit Artikeln zur DVD.
  • So nutzen Sie die Heft-CD richtig
    Wie immer
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • Auf der Heft-CD finden Sie immer Tools und Programm, die zu den Artikeln im Heft passen, sodass Sie gleich ausprobieren können, was Sie im Artikel lesen. Der Datenträger selber bootet in dieser Ausgabe ein Live-System, dass Ihnen in vielen Situationen gut Dienste leistet.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2017: VIDEOSCHNITT

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Irgend ein Notebook mit Linux Mint - vllt der Dell Latitude 3480???
Universit Freiburg, 26.06.2017 13:51, 0 Antworten
Hey Leute, bin am Verzweifeln weil ich super gerne auf Linux umsteigen würde aber kein Noteboo...
scannen mit LINUXMINT 18.0 - Brother DCP - 195 C
Christoph-J. Walter, 21.06.2017 08:47, 4 Antworten
Seit LM 18.0 kann ich nicht mehr direkt scannen. Obwohl ich die notwendigen Tools von der Brothe...
Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 4 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 7 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...