Home / LinuxUser / 2007 / 05 / Leserbriefe

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Leserbriefe

Alternative Total Commander

LU 04/2007, S. 36: In ihrem Artikel über den Zugriff von Windows aus auf Linux-Partitionen haben sie eine sehr praktische und zuverlässige Variante gar nicht erwähnt: Den Total Commander (http://www.ghisler.com) als Dateimanager mit ext2-Plugin (http://www.ghisler.com/plugins.htm#filesys). Allerdings läuft die aktuell stabile Version unter Vista noch nicht zuverlässig – es wird jedoch zügig an der Verträglichkeit gearbeitet.

Des weiteren habe ich einen Hinweis vermisst, dass Ext2ifs – und meines Wissens auch die anderen Ext-FS-Treiber – den sicheren Zugriff lediglich auf Ext2 beherrschen. Der Zugriff auf Ext3 ist in allen Fällen noch nicht ausgereift. Dieser Hinweis könnte Lesern die Dateisystemauswahl erleichtern, die des öfteren von Windows auf Linuxpartitionen zugreifen wollen. Armin Henning

OGG-Encoder: Linux schneller

LU 04/2007, S. 54: Entweder stellen Sie einen Sachverhalt im Text und der Bildbeschreibung falsch dar, oder die Grafik auf Seite 56 ist falsch: In allen Vergleichen liefert laut Bild Windows die encodierte Datei schneller zurück als die Linux-Version, der Text behauptet aber das Gegenteil. Da mir persönlich die Aussage im Text besser gefällt, hoffe ich auf einen Fehler in der Grafik. Dr. Ralf Laichinger

linux_windows.png

So ist's richtig: Linux arbeitet bei der Umwandlung von Musik ins OGG-Format deutlich schneller als Windows.

LinuxUser: Sie hoffen richtig – in der Grafik im Heft wurden die Legendenfarben Blau und Gelb vertauscht. Richtig ist die Aussage im Text: Sowohl Lame als auch die OGG-Encoder arbeiten unter Linux deutlich schneller als unter Windows. (mhi)

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 90 Punkte (11 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...