Aufmacher

Backtrack 2.0, Musix 0.99, Dynebolic 2.4.2

Security und Multimedia

Sicherheit für Ihren PC

Kaum ein Rechner kommt heutzutage ohne eine Verbindung zum Internet aus. Was auf der einen Seite zum unersetzlichen Zugang zur modernen Informationsgesellschaft funktioniert, bietet auf der anderen Seite auch Schadprogrammen und Angreifern ein Einfallstor. Linux gilt zwar als potentiell weniger gefährdet als beispielsweise Windows-Systeme. Das reicht jedoch nicht als Grund zur Sorglosigkeit.

Damit Sie nicht unvorbereitet auf mögliche Gefahren sind, haben wir auf der Heft-DVD die Security-Distribution Backtrack 2.0 (http://www.remote-exploit.org/backtrack.html) integriert. Sie hilft Ihnen, mögliche Sicherheitslöcher in Netzwerken und Applikationen aufzuspüren. So erkennen Sie frühzeitig, an welcher Stelle ein Angriff droht und gewinnen damit wertvolle Zeit, um mit den richtigen Gegenmaßnahmen dagegenzusteuern.

Dabei nutzen Sie Tools, wie Metasploit, die auch in professionellen Sicherheitsanalysen zum Einsatz kommen. Die Entwickler habe diese und andere wichtige Programme so in einer Desktop-Umgebung zusammengefasst, dass sie den Ansprüchen eines erfahrenen Users gerecht werden und einem Normalanwender keine komplizierten Hürden in den Weg stellen.

Abbildung 1: Backtrack sichert Ihr System gegen Einbrüche von außen ab, indem es Ihnen rechtzeitig mögliche Schwachstellen aufzeigt.

Komplettes Tonstudio im Livesystem

Schon vom Start weg zeigt sich das auf Multimedia-Anwendungen spezialisierte Musix 0.99 (http://www.musix.org.ar/) sehr benutzerfreundlich. Das Setup fragt die Audio-Devices ab, spielt mit dem vom Start weg aktiven XMMS-Player einen Testsound und bietet dem Anwender so die Möglichkeit, die Soundunterstützung direkt beim Laden der argentinischen Live-Distribution zu überprüfen. Starten Sie die Distribution mit der Option lang=de, informiert eine Dialogbox gleich zu Beginn der Session darüber, dass eine entsprechende Lokalisierung für den Desktop vorliegt.

Auf der übersichtlichen Oberfläche finden sich Multimedia-Freunde schnell zurecht: Die Desktop-Icons öffnen per Mausklick den direkten Weg zu Audio-, Video- und Grafikanwendungen. Wer statt mit der Live-Distribution lieber von Festplatte arbeitet, erledigt vom Desktop aus via Kanotix Installer direkt das Einrichten und Konfigurieren des Rechners. Gut gefällt auch, dass das System über spezielle Schalter in der Startleiste die Programmicons für die Gruppen Multimedia- sowie Office-, Internet- und Systemverwaltung mit einem jeweils eigenen Hintergundbild gruppiert. Das erleichter ernom den Zugang zu den zahlreichen Aplikationen.

Musix präsentiert sich gerade mit den Umschaltern für die unterschiedlichen Aufgaben als durchdachtes System. Einige kleiner Fehler fallen nicht so stark ins Gewicht, um den guten Gesamteindruck zu trüben.

Abbildung 2: Mit einfallsreichen Konzepten und mit einer Vielzahl an Audio-Anwendungen macht Musix Ihnen das Erstellen und Bearbeiten von Sounddateien einfach.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2016: Neue Desktops

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Drucker Epson XP-332 unter ubuntu 14.04 einrichten
Andrea Wagenblast, 30.11.2016 22:07, 2 Antworten
Hallo, habe vergeblich versucht mein Multifunktionsgerät Epson XP-332 als neuen Drucker unter...
Apricity Gnome unter Win 10 via VirtualBox
André Driesel, 30.11.2016 06:28, 2 Antworten
Halo Leute, ich versuche hier schon seit mehreren Tagen Apricity OS Gnome via VirtualBox zum l...
EYE of Gnome
FRank Schubert, 15.11.2016 20:06, 2 Antworten
Hallo, EOG öffnet Fotos nur in der Größenordnung 4000 × 3000 Pixel. Größere Fotos werden nic...
Kamera mit Notebook koppeln
Karl Spiegel, 12.11.2016 15:02, 2 Antworten
Hi, Fotografen ich werde eine SONY alpha 77ii bekommen, und möchte die LifeView-Möglichkeit nu...
Linux auf externe SSD installieren
Roland Seidl, 28.10.2016 20:44, 1 Antworten
Bin mit einem Mac unterwegs. Mac Mini 2012 i7. Würde gerne Linux parallel betreiben. Aber auf e...