Aufmacher

Warsow

Solider Shooter mit Comic-Charme

01.04.2007
Das im Comic-Stil gehaltene "Warsow" bietet ungewöhnliche Modi und ein schnelles, unkompliziertes Spielvergnügen.

Spielerisch konservativ, optisch ungewöhnlich – so kommt "Warsow" [1] daher. Grafisch erinnert das solide Actionspiel an einen Comic oder Sequenzen aus dem Film Tron. Auf diese Weise erhält es einen ganz eigenen Charme. Da fällt es auch nicht weiter auf, dass unter der Haube mit Qfusion eine aufgebohrte, aber dennoch veraltete Quake-II-Engine werkelt.

Warsow kennt neben den üblichen Spielemodi "Deathmatch" (dm) und "Team Deathmatch" (tdm) noch ein leicht abgewandeltes "Capture the Flag" (ctf). Letzteres führt eine so genannte Flagtime ein: Solange Sie die Flagge in den Händen halten, beginnt ein Countdown. Dessen Dauer lässt sich verlängern, indem sich ein Teammitglied auf den gegnerischen Fahnenpunkt stellt. Läuft die Zeit ab, so kehrt die Fahne automatisch wieder an ihren Ursprungsort zurück.

Neben den drei genannten Klassikern existieren noch vier ungewöhnliche Spielmodi: Zunächst wären da die "Deathmatch"-Variante Instagib, bei der ein Treffer sofort tödlich wirkt, und Duel, ein "Deathmatch" für zwei Personen. Bei Race gilt es, schnellstmöglich einen Hindernisparcour zu durchqueren. In Midair bekommen Sie noch einen Raketenwerfer in die Hand gedrückt, mit dem Sie den Gegner zunächst in die Luft befördern, um ihn dort noch einmal zu treffen.

Egal für welche Spielart Sie sich entscheiden: Sie bekommen in jedem Fall ein schnelles, unkompliziertes Spielvergnügen. Als einzige herausragende Eigenschaft erlaubt "Warsow" spezielle Tricksprünge, die so genannten Moves. Beispielsweise können Sie sich mit den Füßen an den Wänden abstoßen und so den Gegner verwirren. Die Waffen verzichten auf verschiedene Schussmodi. Als Ersatz bieten die Entwickler für jedes Schießeisen sowohl eine schwache als auch eine leistungsstarke Munitionsart an.

Zur Installation von Warsow genügt es, das heruntergeladene Archiv zu entpacken, dann in einem Terminalfenster in das Verzeichnis warsow zu wechseln und dort ./warsow aufzurufen. Nach dem Start betreten Sie als erstes das Untermenü Setup. Dort geht es weiter zu den Video Options. Unter Video Mode stellen Sie die gewünschte Auflösung ein und klicken dann auf Apply.

Um schnell einem vorhandenen Spiel beizutreten, wählen Sie im Hauptmenü Join Game. Im neuen Bildschirm stellen Sie zunächst sicher, dass oberhalb der Liste der Punkt Search auf Global steht. Nur so werden die Server im Internet berücksichtigt. Jetzt stoßen Sie die Suche via Search! unterhalb der Liste an. Nach und nach füllt diese sich jetzt mit Servern, aus denen Sie einfach einen herauspicken.

Ein eigenes Spiel erstellen Sie über den Punkt Start Server im Hauptmenü. Im neuen Schirm wählen Sie zunächst unter Initial Map per Mausklick die gewünschte Karte, Gametype stellt schließlich noch den Spielmodus ein.

Einen expliziten Einzelspielermodus bietet "Warsow" nicht an. Sie können sich aber unter dem Punkt Number of Bots noch ein paar recht intelligente Computergegner hinzuholen und so auch allein auf einer Karte trainieren. Passen die Einstellungen, geht es mit einem Klick auf Begin weiter. Nach dem Laden des Levels befinden Sie sich in einer Beobachterposition und dürfen den Level nach Lust und Laune durchfliegen. Um selbst aktiv zu werden, genügt ein Druck auf [Esc] und die Auswahl von Join Game. In einigen Spielmodi ist nun noch einmal [Esc], gefolgt von einem Klick auf Ready notwendig.

Leider gibt es für jeden Spielmodus nur eine Handvoll Karten, gleiches gilt für die gerade einmal drei Spielermodelle (dort stehen ein Mann, eine Frau und ein Außerirdischer zur Wahl). Immerhin eignen sich die meisten Karten für mehrere Spielmodi zugleich.

Infos

[1] Warsow: http://www.warsow.net/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Das Spiel zum Wochenende: Warsow
    Letzten Montag sprang die Versionsnummer des Actionspiels Warsow auf die 1.0. Von ihr sollte man sich jedoch nicht blenden lassen: Zum einen gab es nur Detailverbesserungen, zum anderen ist der 3D-Mehrspieler-Shooter schon seit Jahren eine feste Größe in der E-Sport-Szene – und das zurecht.
  • High Noon
    Grafisch opulente Spiele für Linux sind äußerst rar gesät. Eine Ausnahme bilden 3D-Actionspiele, die sich in erstaunlich hoher Qualität präsentieren. Wir stellen fünf kostenlose Vertreter des Genres vor.
  • Das neue Warsow 0.5 sucht nach Demospielern
    Der auf eSport-Duelle ausgelegte First Person Shooter Warsow steht kurz vor der Veröffentlichung der Version 0.5. Um den Download anzukurbeln sucht das Warsow-Team schon jetzt nach Spielszenen für einen Werbetrailer.
  • Neues Spielzeug
  • Nexuiz
    Mit gut ausbalancierter Bewaffnung, schneller Action und ansehnlicher Grafik auf Basis der Quake-I_Engine glänzt Nexuiz.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 11/2014: VIDEOS BEARBEITEN

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Artikelsuche
Erwin Ruitenberg, 09.10.2014 07:51, 1 Antworten
Ich habe seit einige Jahre ein Dugisub LinuxUser. Dann weiß ich das irgendwann ein bestimmtes Art...
Windows 8 startet nur mit externer Festplatte
Anne La, 10.09.2014 17:25, 4 Antworten
Hallo Leute, also, ich bin auf folgendes Problem gestoßen: Ich habe Ubuntu 14.04 auf meiner...
Videoüberwachung mit Zoneminder
Heinz Becker, 10.08.2014 17:57, 0 Antworten
Hallo, ich habe den ZONEMINDER erfolgreich installiert. Das Bild erscheint jedoch nicht,...
internes Wlan und USB-Wlan-Srick
Gerhard Blobner, 04.08.2014 15:20, 2 Antworten
Hallo Linux-Forum: ich bin ein neuer Linux-User (ca. 25 Jahre Windows) und bin von WIN 8 auf Mint...
Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...