Datentransfer Über Plattfromgrenzen

Passend zu unserem Schwerpunkt in dieser Ausgabe finden Sie auf der CD eine ganze Reihe von Tools, die beim Datentransfer von und auf Windows-Partitionen helfen. Mit einem Satz Erweiterungen, die Sie im Verzeichnis LinuxUser/explore2fs/ finden, gelingt der Zugriff von Windows auf verschiedene Linux-Partitionen. Andersherum hilft beispielsweise das Programm Ntfs-3g beim Zugriff auf entsprechend formatierte Windows-Volumes. Diese und andere Tools lagern im Verzeichnis LinuxUser/ntfstools/ auf dem Datenträger.

Videotutorials mit wenigen Mausklicks

Wer öfter Freunden und Bekannten beim Umgang mit Programmen auf die Sprünge hilft, der weiß das Programm Wink zu schätzen: Mit dem Screencapturer erstellen Sie in wenigen Mausklicks ansprechende Videotutorials im Flashformat. Falls die Bilder zum Erklären nicht reichen, fügen Sie einfach zusätzliche Textboxen hinzu. Navigationselemente geben dem Betrachter die Möglichkeit, zwischen den Frames hin und her zu springen.

Damit Sie einen Eindruck bekommen, wie einfach die Software funktioniert, lesen Sie am besten gleich den passenden Artikel in dieser Ausgabe ab Seite 78. Die Software selbst finden Sie im Verzeichnis LinuxUser/wink/ auf der Heft-CD. Einfach auspacken, und los geht's.

Mit Wink erstellen Sie hilfreiche Videotutorials für Freunde und Bekannte.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • So nutzen Sie die Heft-CD richtig
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine bootfähige Mini-Distribution mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo oder am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extra-Seiten mit Artikeln zur DVD.
  • Auf der Heft-CD
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2017: SICHER IM NETZ

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Samba-Server für Win-Daten & Linux-Dateirechte
Gerd Grundmann, 12.01.2017 18:25, 0 Antworten
Hallo Gemeinde, ich habe ewig gegooo.. aber nicht wirklich gefunden, was ich suche. Auf mei...
LM Cinnamon 18.1Serena 64 bit
Herwig Ameisbichler, 11.01.2017 13:02, 6 Antworten
Hallo an alle. Bin Linux Neuling.Habe auf meiner SSD neben W10 (finde ich nicht mehr)LM17.2 auch...
Bilder in E-Mail einbinden?
Werner Hahn, 23.12.2016 12:18, 4 Antworten
Dell Latitude E6510, Ubuntu 16.04, Mozilla Firefox Ich bitte um eine leicht verständliche Anle...
Linux Mint 17.2
Herwig Ameisbichler, 17.12.2016 11:19, 4 Antworten
Wer kann mir helfen? Hab seit gestern Linux am Pc.Wie kann ich diese Miniaturschrift im Menü,Lei...
Linux 17.2 Treiber f. PC Drucker installieren
Ernst Malitzki, 11.12.2016 13:04, 7 Antworten
Habe einen PC Drucker von HP. Möchte diesen PC Drucker an meinen PC anschließen. Hierzu benötige...