Tintenstand mit Turboprint

LinuxUser 02/2007, S. 86: Beim Durchblättern der druckfrischen Ausgabe 02/2007 bin ich beim Artikel über den Epson-Drucker R800 hängengeblieben: Erstens, weil ich ihn schon längere Zeit unter Linux nutze und zweitens, weil ich ihn unter Turboprint betreibe – Das kenne ich noch von den alten Amiga-Zeiten.

Allerdings hat mich der Satz verwundert, dass Turboprint keine Tintenstandsanzeige biete. Wenn man sich als root anmeldet und und xtpconfig aufruft, signalisiert Turboprint sehr wohl den Tintenstand. Für normale Benutzer ist der Funktionsbutton jedoch tatsächlich deaktiviert. Gottfried Müller

Ärger mit der USB-Festplatte

Ich habe mir für Datensicherungszwecke eine USB-Festplatte (80 GByte, Ext3/VFAT-formatiert) zugelegt. Diese wird auch problemlos erkannt und unter Suse Linux 10.0 ins System eingebunden. Allerdings gelingt es mir nicht, ein komplettes Verzeichnis (/home), größere Dateien (ca. 20 MByte) oder auch gleichzeitig viele kleine Dateien auf die USB-Platte zu kopieren: Die Disk bleibt nach einiger Zeit respektive bei einer Datenmenge von 5 bis 10 MByte stehen. Auch ein Versuch mit dd schlägt fehl. Ralf Kittkowske

LinuxUser: Dabei handelt es sich um ein bekanntes Problem der Automount-Funktion von Suse 10.0. Aktualisieren Sie am besten auf Open Suse 10.2. Alternativ hängen Sie unter Suse Linux 10.0 die Platte ausschließlich von Hand ein. In beiden Fällen tritt das Problem nicht mehr auf. 

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...