Home / LinuxUser / 2007 / 03 / Intelligenzbolzen

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Intelligenzbolzen

Strategiespiel NERO

Im Einsatz

Sobald das Team steht, dürfen Sie es in den richtigen Kampf schicken. Am meisten Spaß macht ein Duell gegen die Armee eines befreundeten Spielers. Im Hauptmenü wählen Sie dazu Battle Mode. Wer alleine spielt, muss gegen den Computer (vs. CPU) antreten. Per Host Battle initiieren Sie eine neue Netzwerkpartie, der ein anderer Mitspieler auf seinem Computer per Join Battle beitritt.

Bei einem Spiel gegen die CPU wählen Sie zunächst eine Arena und die beiden Teams, die gegeneinander antreten sollen. Unter Battle Type stellen Sie noch die Spieldauer ein. Nach ihrem Ablauf gewinnt das Team mit den meisten Überlebenden. Im Fall von Destruction dauert ein Spiel bis zur kompletten Vernichtung einer der Armeen. Es genügt nun ein doppelter Mausklick auf Begin und schon stürmen die Roboter aufeinander los (Abbildung 6 und 7). Ab hier schauen Sie nur noch zu. Neben den einzelnen Akteuren färbt NERO übrigens auch die Schüsse in den Teamfarben ein, so dass Sie genau nachvollziehen können, welches Team gerade feuert.

Abbildung 6

Abbildung 6: Hier tobt gerade ein Kampf zwischen zwei mitgelieferten Teams. Sie erkennen die zwei verschiedenen Strategien sehr gut: Während sich die roten Roboter an Wänden orientieren, verteilen sich die blauen quer über das Feld.

Abbildung 7

Abbildung 7: Derartige Nahkämpfe beobachten Sie nur selten. Als viel wichtiger erweist sich stattdessen die globale Strategie des gesamten Teams.

Fummelige Kamera

Den Blickwinkel auf das gesamte Geschehen steuern Sie über [Q],[E],[W],[A],[S] und [D]. Diese Tasten ermöglichen jedoch nur Gleitbewegungen. NERO kennt aber auch noch einen speziellen Flugmodus, den Sie über [M] aktivieren. Ab dann bestimmt die Maus den sichtbaren Bereich, während die eingangs erwähnten Tasten die Bewegungen steuern.

Fazit

NERO bietet eine grandiose Experimentierwiese für alle, die sich mit künstlicher Intelligenz beschäftigen. Andererseits kann das Spiel seinen wissenschaftlichen Ursprung kaum verleugnen: So verbringen Sie die meiste Zeit mit dem Aufstellen von Hindernissen und Gegnerattrappen im Trainingsmodus. Lediglich die Duelle über ein Netzwerk motivieren langfristig – vorausgesetzt Sie finden einen weiteren begeisterten NERO-Spieler.

Unterm Strich empfiehlt sich das ungewöhnliche Strategiespiel somit für alle, die spielerisch in die Welt der künstlichen Intelligenz eintauchen möchten oder die sich schon lange eine actionreichere Variante des Knuddelspiels Creatures wünschen (kki/jlu).

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 77 Punkte (9 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...