Home / LinuxUser / 2007 / 02 / Gute Aussichten

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Gute Aussichten

Beryl und AIGLX

Rote Edelsteine

Nach dem Start von Beryl erscheint in der Kontrollleiste ein roter Edelstein. Über dessen Kontextmenü deaktivieren Sie Beryl, falls der Windowmanager Probleme macht. Sie nutzen dann Metacity für Ihren Gnome-Desktop und Kwin für KDE, was über Wähle Fenster-Manager auch im laufenden Betrieb klappt. Setzen Sie im Menü ein Häkchen bei Starte Ausweich-Fenster-Manager [...] übernimmt der 2D-Windowmanager das Kommando, falls beim Start von Beryl etwas schief läuft.

Interessanter dürften aber die Beryl Einstellungen sein, die Sie über den roten Edelstein ebenfalls erreichen. Auf der linken Seite des Optionsfensters definieren Sie, welche Effekte Sie einsetzen wollen. Entfernen Sie das Häkchen neben Splash, zeigt Beryl beim Start nicht mehr den roten schwabbelnden Splashscreen an. Auf der rechten Fensterseite kümmern Sie sich um das Feintuning: Sie bestimmen, welche Tasten und Mauskombinationen die Effekte aufrufen, und verändern Geschwindigkeit und Aussehen des Effekts – so zum Beispiel für den Eintrag Desktop Cube.

Über [Strg]+[Alt] und die gedrückte linke Maustaste lassen Sie den Desktop in Würfelform um die eigene Achse rotieren. Den Effekt aktiviert Beryl automatisch. Verbraucht er zu viele Ressourcen, entfernen Sie das Häkchen auf der linken Seite neben Desktop Cube, um ihn abzuschalten.

Während Sie den Würfel drehen, erscheint ein einfarbiger Hintergrund. Einen attraktiveren Hintergrundeffekt bietet der Skydome: Dabei handelt es sich um ein Hintergrundbild, das der Compositing-Manager als Panorama hinter den Würfel legt. Drehen Sie den Würfel, bewegt sich der Hintergrund mit. Das sieht aus, als segelt Ihr Desktop als Würfel durch eine Wüste oder über die Berge – je nachdem, welches Bildmotiv Sie wählen. Um den Effekt zu verstärken, machen Sie den Würfel zusätzlich transparent. Diese Parameter bestimmen Sie über die Feineinstellungen auf der rechten Seite: Wählen Sie Choices und setzen Sie Häkchen bei Transparent Cube, Skydome und Animate Skydome.

Skydome einrichten

Für den Skydome brauchen Sie ein entsprechendes Bild im PNG-Format und einer Auflösung von 4096x1025, 2048x1024 oder 1024x512 Pixeln, wobei sich der erste Wert am besten für ein Panorama eignet. Am besten laden Sie ein freies Panorama-Bild aus dem Internet herunter [8], skalieren es über Gimp und speichern es dann als PNG. Wechseln Sie zum Reiter Filenames (Abbildung 5) und tragen Sie den Pfad zum Bild in die Zeile Skydome Image ein. Klicken Sie auf Aktualisieren und testen Sie, ob der Würfel das Hintergrundbild richtig anzeigt.

Abbildung 5

Abbildung 5: Über Gimp skalieren Sie Grafiken für den Einsatz als "Skydome" und speichern sie anschließend im PNG-Format.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 146 Punkte (34 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...