Vista-Bootloader leicht gemacht

LinuxUser 11/2006, S. 54: Seit einigen Jahren lese ich regelmäßig LinuxUser und bin jeden Monat sehr gespannt auf neue interessante Artikel. Unabhängig von dem angekündigten Beitrag zur Kompatibilität von Windows Vista und Linux hatte ich auch einen Vortrag zu diesem Thema in der LUG Neubrandenburg e. V. geplant, in welcher ich selbst auch Mitglied bin. Vielen Dank, denn so konnte ich noch einige Tipps von Ihnen mit einfließen lassen.

Auf meinem Miditower installierte ich parallel zu dem bereits vorhandenen Debian 3.1 den RC 1 von Windows Vista. Um Linux mit dem neuen Microsoft-Bootloader zu starten, bin ich teilweise anders vorgegangen, als in Ihrem Artikel beschrieben:

  • Schritte 1 und 2 wie im Artikel (Image der ersten 512 Byte der Linux-Partition erzeugen und in das Windows-Wurzelverzeichnis kopieren),
  • dann von einer Windows-XP-Installation eines beliebigen Rechners die Dateien boot.ini, ntldr und ntdetect.com kopieren und in das Vista-Wurzelverzeichnis einfügen,
  • und schließlich die Datei boot.ini im Texteditor wie folgt anpassen:
[boot loader]
timeout=30
default=c:\linux.img
[operating systems]
c:\linux.img="Debian 3.1"

Diese Vorgehensweise erspart die recht umständliche Arbeit mit dem neuen Tool Bcdedit. Rainer Hennebach

TeXmacs kann viel mehr

LinuxUser 11/2006, S. 50: Der Artikel zu TeXmacs hat eine der wichtigsten Eigenschaften von TeXmacs leider nicht verdeutlicht: Eine integrierte Sitzung mit einer Shell, Gnuplot oder Tools wie Giac: Dabei handelt es sich um ein sehr vielfältiges Computeralgebrasystem, das mehrere Emulation etwa für Mupad, Maple oder TI89 anbietet (http://www-fourier.ujf-grenoble.fr/~parisse/).

So kann man – nur ein Beispiel für die vielen Möglichkeiten – einfach folgende Befehle in einzelnen Zeilen eingeben:

"int(sin(x),x); ↩
solve(a*x^2 +b*x+c=0,x); ↩
plot(sin(x),x)"

Prof.**C.**Schmit

LinuxUser: Mit dieser Möglichkeit beschäftigt sich der Abschnitt "Quellcode interaktiv" des Artikels, der die Sitzungsfunktion von TeXmacs allerdings tatsächlich nur kurz anreißt.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Wiki verwaltet persönliche Informationen
    Wikis sind nicht nur praktische Tools zur netzweiten Zusammenarbeit in Gruppen. Sie lassen sich auch zum Management individueller Informationsschnipsel nutzen. Verblüffend trickreich löst TiddlyWiki diese Aufgabe.
  • Textdokumente mit TeXmacs komfortabel setzen
    Zum Erstellen von Textdokumenten kann man auf WYSIWYG-Applikationen wie OpenOffice zurückgreifen oder echte Textsatzsysteme wie TeX nutzen. TeXmacs kombiniert die Vorteile beider Ansätze: hochwertige Textdokumente und eine intuitive Bedienung.
  • Leserbriefe
  • Coole TeXnik
    Anders, als es ein verbreitetes Vorurteil wissen will, lässt sich LaTeX auch ohne Profiwissen beherrschen: Clevere LaTeX-Editoren machen's möglich.
  • Leserbriefe
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 07/2015: Daten sichern

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Fernwartung oder wartung im haus
heide marie voigt, 29.06.2015 10:37, 0 Antworten
gerne hätte ich jemanden in Bremen nord, der mir weiter hilft - angebote bitte mit preis HMVoigt
Druckeranschluss DCP-195C
heide marie voigt, 29.06.2015 10:35, 1 Antworten
installiert ist linux ubuntu 15.04 offenbar auch der treiber für den Drucker DCP-195C. Die Konta...
keine arbeitsleiste beim einloggen
heide marie voigt, 27.06.2015 13:31, 0 Antworten
seit der neu-installierung von linux ubuntu 15.04 erscheint die arbeitsleiste rechts oben erst na...
raid platte an linux mint 17.1
andreas schug, 23.06.2015 19:44, 0 Antworten
folgende thematik NAS Iomega Storage Center wird auf einmal nicht mehr im netzwerk erkannt .....
SUSE 13.2 - Probleme mit kmail
kris kelvin, 03.06.2015 13:26, 2 Antworten
Hallo, nach dem Umstieg auf 13.1 hatte ich das Problem, daß kmail extrem langsam reagierte. Nun...