Home / LinuxUser / 2006 / 12 / Distribits

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Distribits

01.12.2006

Ein Blick auf Enlightenment

Die auf Debian basierende Live-Distribution Elive (http://www.elive.org) verwendet als Desktop das seit einigen Jahren in Entwicklung befindliche Enlightenment 17 (http://www.enlightenment.org). Neben Enlightenment 17 ist auch noch die stabile Version 16 des Desktops mit an Bord.

Elive nutzt einen leicht modifizierten Kernel 2.6.15, in der aktuellen Version funktioniert zudem die 3D-Beschleunigung auf ATI-Grafikkarten. Schon nach dem Start der CD fällt angenehm auf, dass Elive ein grafisches Menü präsentiert, aus dem der Benutzer Sprache, Tastaturbelegung und Bildschirmauflösung zusammen stellt. Neben dem Enlightenment-Desktop enthält das System ein aktuelles OpenOffice für die Büroarbeit, Gimp für die Grafikbearbeitung und Firefox sowie Thunderbird für die Internet-Connectivity. Weitere Programme liefert der Fundus von Debian.

Auch auf älterer Hardware macht Elive eine gute Figur: Selbst auf einem Pentium-2-Rechner mit 366 MHz Taktrate und 192 MByte RAM war flüssiges Arbeiten möglich. Ein grafisches Installationsprogramm kopiert Elive auf Wunsch auf die Festplatte, die neueste Version des Setupprogramms ermöglicht auch ein Update älterer Elive-Versionen.

elive.png

Elive setzt auf Enlightenment als Desktop.

Linux neu sortiert

GoboLinux (http://www.gobolinux.org) bricht mit der traditionellen Dateisystemhierarchie: Alle Programme liegen samt Konfigurationsdateien in eigenen Verzeichnissen. Das erleichtert nicht nur die Installation mehrerer Versionen eines Programms nebeneinander, sondern auch das Löschen einer Anwendung: Ein schlichtes rm -rf nebst Ordnernamen putzt das Programm rückstandslos von der Festplatte.

Um ein Mindestmaß an Kompatibilität zu wahren, bildet das System den traditionellen Linux-Dateibaum in Form symbolischer Links auf die GoboLinux-Verzeichnisse ab. Für Einsteiger eignet sich GoboLinux aufgrund dieser Eigenheiten nicht: Es setzt voraus, dass der Anwender alle Programme aus den Quellen übersetzt und an die richtige Stelle im Verzeichnisbaum kopiert.

Eine Live-CD bietet allen Interessenten jetzt die Gelegenheit, ein komplett lauffähiges GoboLinux mit KDE-Desktop und OpenOffice zu testen, das sich auf Wunsch auch auf der Festplatte installieren lässt.

gobo.png

Das Projekt GoboLinux verhilft Ihnen zur maßgeschneiderten Installations-CD.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

880 Hits
Wertung: 46 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...