Buchtipp

Buchtipp

01.12.2006

Kompetentes Web-Buch mit Gewichtsproblem

Stefan Münz kennt man als HTML-Experten – seit 1995 betreibt er die Website SelfHTML (http://de.selfhtml.org). In seinem Buch "Professionelle Websites" löst der Autor auf 400 Seiten zu HTML, CSS-Stylesheets und Javascript ein, was sein guter Name verspricht.

Anfänger und Fortgeschrittene erfahren in den bestens verständlichen Kapiteln, wie sie benutzerfreundliche und barrierefreie Webseiten in sauberem und zeitgemäßem Code erstellen. Münz achtet dabei auch auf häufig vernachlässigte Details wie Zeichensätze und Dokumententypen. Daneben praktiziert er konsequent die Trennung von Inhalt und Präsentation. Praxisnahe Workshops führen den Leser durch die Umsetzung von typischen Seitenlayouts.

Leider beschränkt sich das Buch nicht auf diese Kernkompetenzen des Autors. Auf seinen mehr als tausend Seiten möchte es wesentlich mehr bieten – doch die Abschnitte über PHP, MySQL und Serveradministration erreichen bei weitem nicht die Qualität der vorhergehenden Kapitel. Das "Basiswissen Linux für Webworker" enthält sogar grobe Schnitzer.

Außerdem ist es ärgerlich, dass alle Abbildungen nur in schwarzblauem Zweifarbdruck ausgeführt wurden – selbst Screenshots von vermutlich farbenfrohen Websites. Eine einzige bunte Tafel am Ende des Bands listet hexadezimale HTML-Attribute für Farben auf.

Infos

Stefan Münz

Professionelle Websites, 2. überarbeitete Auflage

Addison-Wesley, 2006

ISBN 3-8273-2370-3

1136 Seiten, 1 CD, 59,95 Euro

http://www.addison-wesley.de

Mit der Shell auf Du und Du

Seit nunmehr drei Ausgaben hilft Rainer Krienke ungezählten Anwendern und Administratoren beim Einstieg in die Arbeit mit der Shell. Zur dritten Auflage spendierte der Hanser-Verlag dem Buch nun einen neuen, stabilen Einband und ein etwas größeres Format. Inhaltlich hat der Autor das Buch aktualisiert und mit einem eigenen Kapitel zu regulären Ausdrücken erweitert.

Wer sich unter Linux mit der Shell befasst, der arbeitet unweigerlich mit der Bourne Again Shell, kurz Bash. Da es daneben aber noch andere Shells gibt, setzt das beim Programmieren einiges an Erfahrung voraus, damit die Skripte portabel bleiben. Hier hilft Krienke dem Leser, indem er an den wichtigen Stellen die Konzepte der unterschiedlichen Interpreter gegeneinander stellt. Darüber hinaus befasst er sich mit Fragen zum Optimieren der Performance und besonders eleganten Lösungsstrategien.

Das Buch eignet sich sowohl für den Einsteiger als auch für den Experten. Letzterer findet mit der Referenz im letzten Kapitel eine Hilfe beim Schreiben ausgefallener Konstrukte. Den Einsteiger leitet die Lektüre Schritt für Schritt auch an komplexere Themen heran, wie beispielsweise den Einsatz von Awk oder Sed. Das gehört zwar nicht zum eigentlichen Shell-Programmieren, erweist sich aber im Alltag oft als nützliche Hilfe.

Infos

Rainer Krienke

Shell-Programmierung für Linux und Unix

Hanser, 2007

ISBN 3-446-40737-5

329 Seiten, 29,90 Euro

http://www.hanser.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2015: Paketverwaltung

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...