Büropaket für alle Fälle

Michael Kolberg, erfahrener Autor von Windows-Literatur und mittlerweile begeisterter Anhänger von OpenOffice, hat sich des freien Büropaketes in einem Buch angenommen. Diese wendet sich vor allem an Einsteiger und versucht diesen, die vielfältigen Funktionen der Software näherzubringen.

Die Hauptanteile des Buches umfassen dabei die Komponenten Writer (Textverarbeitung), Calc (Tabellenkalkulation), Base (Datenbanken) sowie Impress (Präsentation). Über das ebenfalls enthaltene Zeichenmodul sowie den Formeleditor lässt sich der Autor nur am Rande aus. Erfreulich fällt das kurze Kapitel über das Werkzeug zum Erstellen von Webseiten aus.

Kolberg liefert solide Information, die gut aufbereiten sind. Akribisch arbeitet er sich durch Dialoge und Menüstrukturen. Alle wichtigen Details finden Erwähnung, so dass der Leser am Ende gut orientiert ist. Der Autor gibt am Anfang eines Kapitels jeweils sinnvolle Vorschläge zur Arbeitsweise, beispielweise im Umgang mit Formatvorlagen oder der Auswahl der Schriften.

Da das Buch in erster Linie auf die Nutzer von Windows abzielt, nutzen dem Linux-Anwender die Hinweise zur Installation wenig. Es bleibt aber dennoch genügend plattformübergreifender Stoff übrig. Insgesamt stört beim Lesen das etwas ungewöhnliche Schriftbild. Hier sollte sich der Verlag die Hinweise des Autors vielleicht zu Herzen nehmen – weniger ist manchmal mehr. (Mathias Huber, Uli Bantle, Andreas Bohle/agr)

Infos

Michael Kolberg

OpenOffice.org 2.0

Markt+Technik

ISBN: 3-8272-6976-8

640 Seiten, 24,95 Euro

http://www.mut.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
Kommentare

Infos zur Publikation

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 4 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 0 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...
Treiber für Canon Laserbase MF5650
Sven Bremer, 10.02.2015 09:46, 1 Antworten
Hallo ich weiß mittlerweile das Canon nicht der beste Drucker für ein Linux System ist. Trotzd...