Profi-Anwendungen

LinuxUser 09/2006, S. 66: Der Artikel "Für Recht und Ordnung" hat mir gut gefallen, obwohl ich dieses Programm nie brauchen werde. Es zeigt aber, dass das alte KO-Argument nicht mehr trägt, für Linux gäbe es keine spezialisierte Software für den beruflichen Einsatz.

Deshalb würde mich freuen, wenn Sie regelmäßig solche branchenspezifischen Programme besprechen würden. Dabei darf meines Erachtens auch Closed-Source-Software Berücksichtigung finden – schließlich wird die Zahl der potenziellen Entwickler umso geringer, je spezieller die Anforderungen ausfallen.

Wenn Sie diese Programme – auch kommerzielle – als Testversion auch noch auf CD bringen können, fände ich das optimal. Dann könnte ich auch meine Bekannten anhand konkreter Beispiele besser von den Qualitäten von Linux überzeugen. Sebastian Kürschner

Judas für Rechtsanwälte

LinuxUser 09/2006, S. 66: Mit großem Interesse habe ich Ihren Artikel "Für Recht und Ordnung" gelesen. Allerdings fällt mir auf, dass in dem Artikel steht, dass es bisher keine Rechtsanwaltssoftware unter Linux gibt. Das stimmt so nicht ganz. Unsere Firma TWC bietet schon seit mehreren Jahren ein solches System unter Linux an: JUDAS (Judikatives Datenbank-System, http://www.judas.de). Interessierte können bei uns auch JUPPIX-Live-CDs bestellen, um das Produkt kennen zu lernen. Tobias Krais

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 02/2016: Alt-PCs flott machen

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Der Tipp der Woche

Schon gewußt?

14.11.2015

Auch unter Ubuntu 15.10 kann man wieder mit dem Startmedienersteller (alias Startup Disk Creator) ein Live-System auf einem USB-Stick einrichten. ...

Fehler des Startmedienerstellers von Ubuntu 15.10 umgehen

Aktuelle Fragen

Tails Update
Val Lerie, 11.01.2016 10:51, 0 Antworten
Hallo zusammen, updaten > update Speichern unter > Persistent nicht möglich, mit der Meldung;...
Recoll
Jürgen Heck, 20.12.2015 18:13, 4 Antworten
Wie kann man mit Recoll nach bestimmten Zeichen/Satzzeichen bzw. Zeichenkombinationen suchen, z....
Wings Platinum 4 auf Linux?
Bodo Steguweit, 18.12.2015 11:37, 4 Antworten
Hallo in die Runde ich nutze für meine Diashows Wings Platinum 4 als Diareferent. Arbeite jetzt...
Bandbreite regulieren
Georg Armani, 25.11.2015 16:50, 1 Antworten
Hallo, ich bin ein Neuling in Sachen Linux und hoffe auf Hilfe. Ich habe zwei Windows Rechner...
Windows 10 verhindert LINUX
Hans Wendel, 17.11.2015 17:47, 8 Antworten
Hallo alle, mit einem W10-Laptop (vorher war Win7) wollte ich LINUX ausprobieren. Alles, was ni...