Fazit

Mit dem Demorecorder zeichnen Sie komfortabel Bildschirmaktionen auf und erstellen Screencasts mit Soundunterstützung. Das kommerzielle Programm arbeitet zuverlässig und ist einfach zu handhaben.

Allerdings gibt es auch ein paar Kleinigkeiten zu bemängeln: So stört es ein wenig, dass man alte Aufnahmen nicht direkt überschreiben darf, so dass bei jeder Aufnahme eine neue Datei entsteht. Auch die Ausflüge auf die Kommandozeile goutieren sicher nicht alle Nutzer: Eine GUI, die das Umwandeln der Rohdaten in Filme per Knopfdruck erledigt, wäre benutzerfreundlicher.

Dass die Dokumentation auf der Webseite recht spärlich ausfällt, ist zwar schade. Allerdings macht der Anspruch auf deutsch- und englischsprachigen E-Mail-Support, den Sie beim Kauf einer Version erhalten, diesen Mangel wieder wett. Die Software läuft insgesamt sehr stabil, die Ergebnisse können sich tatsächlich sehen lassen: Es gibt keine Ruckler oder Aussetzer, Ton und Bild laufen synchron.

Insgesamt fällt das Urteil also positiv aus: Wer regelmäßig Screencasts erstellen will, ohne dabei Stunden mit dem Synchronisieren von Bild und Ton zu verbringen, der kommt zur Zeit nicht an Demorecorder vorbei.

Glossar

Xgl

Die neusten X-Server nutzen mit Xgl eine auf OpenGL basierende Hardwarebeschleunigung. Sie ermöglicht echte Transparenz, Schatten und andere grafische Effekte für den Desktop.

Infos

[1] Vnc2swf: Kristian Kißling, "Die Linux-Show", LinuxUser 08/2006, S. 66

[2] Demorecorder: http://demorecorder.com

[3] Howto zur Xgl-Aufnahme: http://demorecorder.com/howto/xgl/?link=3&cbhop=&p=howto&t=&h=/index1.php&vid=49704&pvi=287642

[4] Adobe Flashplayer: http://www.adobe.com/de/shockwave/download/alternates

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Related content

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2014_08

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Schnell Multi-Boot-Medien mit MultiCD erstellen
Tim Schürmann, 24.06.2014 12:40, 0 Kommentare

Wer mehrere nützliche Live-Systeme auf eine DVD brennen möchte, kommt mit den Startmedienerstellern der Distributionen nicht besonders weit: Diese ...

Aktuelle Fragen

Server antwortet mit falschem Namen
oin notna, 21.07.2014 19:13, 1 Antworten
Hallo liebe Community, Ich habe mit Apache einen Server aufgesetzt. Soweit, so gut. Im Heimnet...
o2 surfstick software für ubuntu?
daniel soltek, 15.07.2014 18:27, 1 Antworten
hallo zusammen, habe mir einen o2 surfstick huawei bestellt und gerade festgestellt, das der nic...
Öhm - wozu Benutzername, wenn man dann hier mit Klarnamen angezeigt wird?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:30, 1 Antworten
Hallo Team von Linux-Community, kleine Zwischenfrage: warum muß man beim Registrieren einen Us...
openSUSE 13.1 - Login-Problem wg. Fehler im Intel-Grafiktreiber?
Thomas Kallay, 03.07.2014 20:26, 8 Antworten
Hallo Linux-Community, habe hier ein sogenanntes Hybrid-Notebook laufen, mit einer Intel-HD460...
Fernwartung für Linux?
Alfred Böllmann, 20.06.2014 15:30, 7 Antworten
Hi liebe Linux-Freunde, bin beim klassischen Probleme googeln auf www.expertiger.de gestoßen, ei...