Fazit

Klixxa bietet einen interessanten Ansatz für eine bislang weitgehend vernachlässigte Zielgruppe. Der einfache Aufbau der Software mit speziell angepassten Menüs und die Beschränkung auf Lernspiele sowie größtenteils altersadäquate Software sprechen für die Dsitribution.

Der Kinder-Proxy bietet zudem eine sehr gute Möglichkeit, weitere Lern- und Wissensquellen zu erschließen. Das Konzept der Live-CD macht die Kinder-Software außerdem auf so gut wie jedem Rechner sofort einsatzfähig, ohne dass der Anwender Angst um den Verlust seiner dort gespeicherten Daten haben muss.

Einige Ungereimtheiten trüben aber das pädagogisch-didaktisch stimmige Konzept: die teils unvollständigen Übersetzungen und fehlende Applikationen für ältere Kinder im sprachlichen und musisch-künstlerischen Bereich. Wenig erfreulich fallen auch die durch Knoppix als Klixxa-Basis bedingten Probleme mit der Hardware auf: Der Einsatz eines Winmodems entpuppt sich für den durchschnittlichen Anwender als eine nahezu unüberwindliche Hürde.

Enttäuschend zeigen sich die ebenfalls durch Knoppix hervorgerufenen Probleme beim Abspeichern von Einstellungen und Dateien auf Wechselmedien. Diese Funktion darf mit viel Wohlwollen das Etikett "experimentell" tragen. Zudem sollten die Klixxa-Entwickler dringend den Software-Dschungel, den Knoppix mit sich herumschleppt, sorgfältiger lichten: In einer Kindersoftware haben Konfigurationsdateien von Snifferprogrammen wie Ettercap einfach nichts zu suchen.

Produktinformation

Name: Klixxa

ISBN: 3-00-017347-1

Preis: 19,95

Hersteller: Asar GmbH

URL: http://www.klixxa.de

Infos

[1] Klixxa-Homepage: http://www.klixxa.de

[2] Kinder-Proxy: http://www.kinder-proxy.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 05/2015: Daten visualisieren

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...
Konfiguration RAID 1 mit 2 SSDs: Performance?
Markus Mertens, 16.02.2015 10:02, 6 Antworten
Hallo! Ich möchte bei einer Workstation (2x Xeon E5-2687Wv3, 256GB RAM) 2 SATA-SSDs (512GB) al...