Shellcode, unnötig komplex

Das Taschenbuch "Shellprogrammierung" von Wolfgang Bock siedelt sich selbst im Segment zwischen Einsteigern und Profis an. Das in fünf Teile gegliederte Buch liefert mit umfangreichen Beispielen und viel Quellcode eine Menge Lesestoff. Der Lektüre liegt außerdem eine CD mit bei, auf der sich alle Code-Beispiele finden.

Der Ansatz eines Brückenschlags zwischen zwei Fähigkeitsstufen macht durchaus Sinn – der Autor schafft es aber nicht, ihn angemessen umzusetzen. So findet sich am Anfang doch eine weitschweifige Einführung in die Grundlagen, wie der Arbeit mit einem Editor. Hier dürfte das Buch ruhig etwas straffer ausfallen.

Ein in Shellcode implementierter Webserver im Kapitel "Netzwerkprogrammierung" wirkt auf den ersten Blick charmant und interessant. In der Praxis überlagert aber die komplexe Natur der Client/Server-Kommunikation im Web häufig die eigentlichen Probleme und macht das Kapitel so schwerer verdaulich als nötig. Gleiches gilt für das Generieren von Shellcode aus XML-Templates mittels einer Stylesheet-Transformation.

Die unnötige Komplexität wäre zu verschmerzen. Dass der Autor allerdings beim Zugriff auf entfernte Rechner SSH nicht erwähnt, bereitet einiges Bauchgrimmen. Auch an anderen Stellen kommt der Aspekt Sicherheit zu kurz. Insgesamt bietet das Buch manchmal ungewöhnliche Lösungen für bekannte Probleme und der Leser erhält zu einem günstigen Preis immerhin ein recht umfangreiches Nachschlagewerk. (Uli Bantle, Mathias Huber, Andreas Bohle/agr)

Infos

Wolfgang Bock Shellprogrammierung BHV 2004 ISBN: 3-8266-8136-3 767 Seiten, CD-ROM 19,95 Euro http://www.vmi-buch.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2015: Paketverwaltung

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 9 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...