Home / LinuxUser / 2006 / 06 / GNU-Desktop runderneuert

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Gnome 2.14

GNU-Desktop runderneuert

Neues für Adminstratoren

Viele Unternehmen scheuen noch vor dem Einsatz von Linux auf dem Desktop zurück. Dies liegt nicht zuletzt auch am Fehlen eines zentralen Programms zu Desktop-Konfiguration anhand von Benutzerrichtlinien. Hier springt das von Red Hat entwickelte Sabayon (Abb. 10) in die Bresche. In einem eingebetteten Fenster erstellt oder modifiziert der Administrator Profile für Benutzer und Gruppen verteilt sie auf die Rechner im Netzwerk.

Abbildung 10

Abbildung 10: Mit Sabayon lassen sich maßgeschneiderte Profile einfach per Drag & Drop erstellen.

Einen ähnlichen Bereich deckt das Python-Programm Pessulus ab (Abbildung 11). Besonders interessant ist es für Firmen oder Internet-Cafes, die den Desktop auf das nötigste abspecken wollen.

Abbildung 11

Abbildung 11: Pessulus erlaubt Optionen des Desktops zu sperren.

Ausblick: Gnome 2.16

Nach dem Release ist vor dem Release: Derzeit arbeiten die Entwickler schon an Gnome 2.16, das voraussichtlich Mitte September erscheint. Noch ist nicht klar, welche Features und Programme dort Einzug halten sollen. Ohne Gewähr stellen wir Ihnen dennoch ein paar voraussichtliche Highlights vor.

Gnome 2.16 wird auf GTK+ 2.10 basieren, das viele bisherig eigenständige Bibliotheken integriert. Dazu zählt insbesondere die Drucker-API, die nich mehr nur via libgnomeprint Gnome-Anwendungen zur Verfügung steht, sondern sich nun potenziell aus allen Applikationen nutzen lässt. Cairo 1.2, eine der Grundlagen für GTK+, soll den Desktop noch einmal beschleunigen und 3D-Effekte ermöglichen. Metacity bietet dafür die perfekte Grundlage, wie man bereits anhand von Demo-CDs [13] ausprobierten kann. Weitere Informationen zur künftigen Entwicklung des Gnome-Desktops präsentiert das Gnome Live!-Wiki unter [14].

Glossar

HIG

Kurz für Human Interface Guidelines. Die Gnome-HIG definieren, welche Eigenschaften eine Anwendung aufweisen muss, um sich nahtlos in den Gnome-Desktop einzufügen. Dies betrifft sowohl das Look & Feel als auch Benutzbarkeit ("Usability") und Zugänglichkeit für Anwender mit Einschränkungen ("Accessibility").

STUN

Simple Traversal of UDP over NAT. Ein einfaches Netzwerkprotokoll, um Firewalls und NAT-Router zu erkennen und zu umgehen. STUN soll den unkomplizierten Einsatz von Geräten (Programmen in Heimnetzwerken ermöglichen.

LDAP

Lightweight Directory Access Protocol. Kommt bei der Verbindung zu Verzeichnisdiensten ("directories") zum Einsatz, meist zur Abfrage von Benutzerdaten.

CalDAV

Vorschlag für einen Protokollstandard zum Zugriff auf Kalenderdaten via WebDAV.

iCal

Standard zum Austausch von Kalenderinformationen, von Apple im gleichnamigen Programm erstmal verwendet.

HAL

Hardware Abstraction Layer. Abstraktionsschicht zwischen Hardware und Betriebssystem, die Schnittstellenfunktionen bereitstellt.

XNest

X-Server und -Client für verschachtelten Einsatz innerhalb einer anderen X-Session.

Xinerama

Eine Erweiterung für den X-Server, die grafischen Anwendungen und Fenster-Managern das Ansteuern von mehreren Monitoren.

Cairo

Eine geräteunabhängige Vektorgrafik-Bibliothek für das X-Window-System.

Infos

[1] Nautilus Startzeit-Analyse: http://primates.ximian.com/~federico/news-2006-03.html#login-time-1

[2] Weitere Analyse: http://blogs.gnome.org/portal/alexl

[3] Beagle: http://www.beagle-project.org

[4] Artikel zu Beagle: Tim Schürmann, "Spürhund", LinuxUser 07/2005, S. 64

[5] Human Interface Guideline: http://developer.gnome.org/projects/gup/hig/

[6] STUN: http://www.ietf.org/rfc/rfc3489.txt

[7] Hardware Abstraction Layer: http://freedesktop.org/wiki/Software_2fhal

[8] Informationen zu XULRunner: http://developer.mozilla.org/en/docs/XULRunner

[9] Hula-Projekt: http://www.hula-project.org/

[10] Test Fedora Core 5: Oliver Frommel, "Frühlingsmode", LinuxUser 05/2006, S. 84

[11] Informationen zu AIGLX: http://fedoraproject.org/wiki/RenderingProject/aiglx

[12] Informationen zu Xgl: http://www.novell.com/linux/xglrelease/

[13] Kororaa-LiveCD: http://kororaa.org/

[14] Roadmap zu Gnome: http://live.gnome.org/RoadMap

Der Autor

Christian Meyer beschäftigt sich seit sechs Jahren mit Gnome und ist der Vorsitzende des im Oktober 2004 gegründeten Gnome Deutschland e.V. Sie erreichen ihn per E-Mail unter chrisime@gnome.org.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 55 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...