Home / LinuxUser / 2006 / 03 / Schachprogramm Shredder für Linux

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Matt oder Remis?

Schachprogramm Shredder für Linux

Funktionen und Optionen

Die Oberfläche bietet alle Funktionen, die Sie von einer Schach-GUI erwarten dürfen. Dazu zählen etwa das stufenlose Skalieren und Rotieren des Bretts, das Vor- und Zurückspielen von Zügen, das Eingeben von Stellungen oder das Speichern von Partien in verschiedenen Datenbanken.

Über AblageOptionenEngineoptionen modifizieren Sie bei Bedarf die Hash-Tabellengröße. Dabei handelt es sich, vereinfacht ausgedrückt, um den Arbeitsspeicher zum Ablegen der Engine-Berechnungen. Der Wert sollte die Hälfte des tatsächlichen Arbeitsspeichers nicht überschreiten. Permanent Brain legt fest, ob Shredder die ganze Zeit die CPU für seine Berechnungen belastet oder nur, wenn das Programm am Zug ist.

Wollen Sie während des Wartens auf einen Zug der Engine andere Programme nutzen, sollten Sie die Option Engine mit niedriger Priorität aktivieren.

Abbildung 3

Abbildung 3: Shredder 9 unterstützt auch die Verwendung alternativer Engines, solange diese dem UCI-Protokoll entsprechen.

Wie bereits erwähnt, verträgt sich Shredder auch mit anderen Engines, solange diese mit dem UCI-Protokoll arbeiten. Als passioniertem Spieler steht Ihnen auch die ebenfalls gerade für Linux erschienene kommerzielle Engine Fruit 2.2.1 (29 Euro) [6] offen, die ebenfalls zur Riege der weltweit stärksten zählt.

Fazit

Shredder 9 Linux hinterlässt trotz der etwas trägen Oberfläche als reines Spielprogramm einen recht guten Eindruck. Es überbietet die Möglichkeiten der Kombinationen Xboard/Crafty oder Knights/Crafty um einige Features, reicht aber an die Funktionsvielfalt der Schachdatenbank Scid nicht annähernd heran. Dafür fällt das Bedienen der Shredder-Classic-Oberfläche wesentlich leichter.

Am ärgerlichsten fällt jedoch die Tatsache auf, dass der Linux-Schachspieler nur einen Teil der Funktionen der Windows-Version erhält, jedoch ebensoviel dafür zahlen muss. Auf diese Misere hin angesprochen, wies Stefan Meyer-Kahlen lediglich darauf hin, dass die Linux-Version erst seit einigen Wochen auf dem Markt sei und es die Windows-Version bereits seit 10 Jahren gäbe.

Shredder 9 Linux

Hersteller: Stefan Meyer-Kahlen
Features: + Spielstarke Engine
  + Professionelles Fronend
  + Gute Analyse-Möglichkeiten
  – kein Handbuch
  – träge Oberfläche
  – fehlende Windows-Funktionen
Preise: Shredder Classic Linux 29,95 Euro
  Shredder 9 Linux 49,95 Euro
  Deep Shredder 9 Linux 99,95 Euro
Bezugsquelle: http://www.shredderchess.de
Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 143 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

Owncloud mit Linuxmint 15 32 Bit
Santana Muggel, 24.04.2014 16:45, 0 Antworten
Hallo, ich habe nach dem Artikel in Heft 05.2014 versucht, owncloud einzurichten. Bei der Inst...
programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...