Funktionen und Optionen

Die Oberfläche bietet alle Funktionen, die Sie von einer Schach-GUI erwarten dürfen. Dazu zählen etwa das stufenlose Skalieren und Rotieren des Bretts, das Vor- und Zurückspielen von Zügen, das Eingeben von Stellungen oder das Speichern von Partien in verschiedenen Datenbanken.

Über AblageOptionenEngineoptionen modifizieren Sie bei Bedarf die Hash-Tabellengröße. Dabei handelt es sich, vereinfacht ausgedrückt, um den Arbeitsspeicher zum Ablegen der Engine-Berechnungen. Der Wert sollte die Hälfte des tatsächlichen Arbeitsspeichers nicht überschreiten. Permanent Brain legt fest, ob Shredder die ganze Zeit die CPU für seine Berechnungen belastet oder nur, wenn das Programm am Zug ist.

Wollen Sie während des Wartens auf einen Zug der Engine andere Programme nutzen, sollten Sie die Option Engine mit niedriger Priorität aktivieren.

Abbildung 3: Shredder 9 unterstützt auch die Verwendung alternativer Engines, solange diese dem UCI-Protokoll entsprechen.

Wie bereits erwähnt, verträgt sich Shredder auch mit anderen Engines, solange diese mit dem UCI-Protokoll arbeiten. Als passioniertem Spieler steht Ihnen auch die ebenfalls gerade für Linux erschienene kommerzielle Engine Fruit 2.2.1 (29 Euro) [6] offen, die ebenfalls zur Riege der weltweit stärksten zählt.

Fazit

Shredder 9 Linux hinterlässt trotz der etwas trägen Oberfläche als reines Spielprogramm einen recht guten Eindruck. Es überbietet die Möglichkeiten der Kombinationen Xboard/Crafty oder Knights/Crafty um einige Features, reicht aber an die Funktionsvielfalt der Schachdatenbank Scid nicht annähernd heran. Dafür fällt das Bedienen der Shredder-Classic-Oberfläche wesentlich leichter.

Am ärgerlichsten fällt jedoch die Tatsache auf, dass der Linux-Schachspieler nur einen Teil der Funktionen der Windows-Version erhält, jedoch ebensoviel dafür zahlen muss. Auf diese Misere hin angesprochen, wies Stefan Meyer-Kahlen lediglich darauf hin, dass die Linux-Version erst seit einigen Wochen auf dem Markt sei und es die Windows-Version bereits seit 10 Jahren gäbe.

Shredder 9 Linux

Hersteller: Stefan Meyer-Kahlen
Features: + Spielstarke Engine
  + Professionelles Fronend
  + Gute Analyse-Möglichkeiten
  – kein Handbuch
  – träge Oberfläche
  – fehlende Windows-Funktionen
Preise: Shredder Classic Linux 29,95 Euro
  Shredder 9 Linux 49,95 Euro
  Deep Shredder 9 Linux 99,95 Euro
Bezugsquelle: http://www.shredderchess.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Zug um Zug
    Shredder gilt auch in Version 12 als einziges professionelles Schachprogramm mit eigener GUI unter Linux. Was bringt die aktuelle Version an Neuem?
  • Schach dem König!
    Nach fast zwei Jahren Entwicklungspause legt Shredder-Entwickler Stefan Meyer-Kahlen mit der Version 11 wieder eine native Engine für Linux auf den Ladentisch.
  • Grafische Frontends für Internet-Schach-Server
    Internet-Schach-Server bieten Schachspielern vom Anfänger bis zum Vereinsspieler seit Jahren die Möglichkeit, rasch Spielpraxis zu erwerben. Auch Linuxer profitieren davon, denn die grafischen Client-Programme werden immer besser.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 10/2016: Kryptographie

Digitale Ausgabe: Preis € 0,00
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

zweites Bildschirm auf gleichem PC einrichten
H A, 30.09.2016 19:16, 2 Antworten
Hallo, ich habe Probleme mein zweites Bildschirm einzurichten.(Auf Debian Jessie mit Gnome) Ich...
Probleme mit MPC/MPD
Matthias Göhlen, 27.09.2016 13:39, 2 Antworten
Habe gerade mein erstes Raspi Projekt angefangen, typisches Einsteigerding: Vom Raspi 3B zum Radi...
Soundkarte wird erkannt, aber kein Ton
H A, 25.09.2016 01:37, 6 Antworten
Hallo, Ich weiß, dass es zu diesem Thema sehr oft Fragen gestellt wurden. Aber da ich ein Linu...
Scannen nur schwarz-weiß möglich
Werner Hahn, 20.09.2016 13:21, 2 Antworten
Canon Pixma MG5450S, Dell Latitude E6510, Betriebssyteme Ubuntu 16.04 und Windows 7. Der Canon-D...
Meteorit NB-7 startet nicht
Thomas Helbig, 13.09.2016 02:03, 4 Antworten
Verehrte Community Ich habe vor Kurzem einen Netbook-Oldie geschenkt bekommen. Beim Start ersch...