Linux auf der Nintendo DS

Findige Köpfe haben Linux bereits auf den unterschiedlichsten Geräten zum Laufen gebracht. Nun hat das DSLinux-Projekt http://www.dslinux.org das Betriebssystem auf die tragbare Spielkonsole Nintendo DS portiert.

DSLinux läuft auf dem ARM9-Prozessor und den 4 MByte RAM des Spielzeugs – der zweite eingebaute ARM-Prozessor ist derzeit nicht nutzbar. Die Linux-Variante basiert auf der µClinux-Distribution, einem Betriebssystem für Microcontroller, das auf Kernel 2.6 aktualisiert wurde.

Um das Betriebssystem von eine Speicherkarte zu booten, mussten die DS-Hacker waghalsige Tricks anwenden: Bei einer Methode werden beispielsweise Kontakte des Spielkonsolen-Innenlebens überbrückt, um eine neue Firmware aufzuspielen. Das genaue Vorgehen beschreibt DSLinux-Entwickler Kai Lauterbach in der PDF-Datei http://www.digital-dreaming.de/trans/nds-dslinux.pdf.

Mittlerweile lässt sich auf dem Gerät der Editor Vi benutzen, auch einfache Textadventures mit Ncurses-Oberfläche laufen. Die nächsten Ziele sind ein X-Server sowie Unterstützung für den WLAN-Chip der Spielkonsole.

Der Lohn der fleißigen Bastler vom DSLinux-Projekt: Linux auf der Spielkonsole Nintendo DS.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...
Sophos lässt sich nicht unter Lubuntu installieren
Chrstina Turm, 30.03.2016 20:56, 3 Antworten
Hi Leute, habe mir vor paar Tagen auf ein Notebook, das ohne Linux ausgedient hätte, Linux dr...
Novell Client auf Raspbian
Chris Baum, 16.03.2016 15:13, 3 Antworten
Hallo Community, ich hätte eine Frage, und zwar geht es um folgendes: Ich möchte eine Datei...