Home / LinuxUser / 2006 / 03 / Distribits

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Distribits

Update leicht gemacht

Michael Vogt hat für Ubuntu einen Update-Manager (https://lists.ubuntu.com/archives/ubuntu-devel/2006-January/014700.html) entwickelt, der unerfahrenen Benutzern den Umstieg auf eine neue Ubuntu-Version erleichtern soll.

Nach Erscheinen einer neuen Ubuntu-Version meldet der Update-Manager dem Benutzer die neue Version, lädt dann alle notwendigen Informationen aus dem Netz und passt die Datei /etc/apt/sources.list an. Anschließend holt der Update-Manager die neuen Pakete von einem Ubuntu-Server und installiert sie. Die Einstellungen des Benutzers bleiben davon unberührt. Der Update-Manager soll rechtzeitig zur neuen Ubuntu-Version "Dapper Drake" fertig sein.

Administrators Toolbox

Die Live-CD Grml http://www.grml.org ist unter dem Namen "Winterschlapfn" in Version 0.6 erschienen. Grml basiert auf Knoppix, zielt auf Systemadministratoren und wartet vor allem mit Programmen zur Systemkonfiguration und Datenträgerwartung auf. Das System verfügt über eine vorkonfigurierte zshell, bash ist ebenfalls vorhanden. Neben Kernel 2.6.15, den die Entwickler unter anderem für die Unterstützung von ReiserFS, Speakup und SquasFS gepatcht haben, wartet "Winterschlapfn" mit einer neuen Hardware-Erkennung und der Möglichkeit auf, das System so zu starten, dass keine Zugriffe auf die Festplatte erfolgen. Letzteres ermöglicht forensische Untersuchungen mit Hilfe der Programme foremost und sleuthkit. Mit der Boot-Option swspeak startet der Screenreader Speakup auch ohne Hardware-Synthesizer. Das neu entwickelten Programms grml2USB hilft dabei, das Live-System auf einem USB-Datenträger zu installieren und grml2hd kopiert es auf die Festplatte.

Wer auf eine grafische Oberfläche nicht verzichten mag, startet mit dem Befehl grml-x wm-ng ein X-Windowsystem mit dem Windowmanager Fluxbox. Zusätzlich steht mit Grml-small eine stark abgespeckte Variante von Grml zur Verfügung, die nur etwa 50 MByte groß ist und auf eine CD im Visitenkartenformat passt.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 139 Punkte (3 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...