Buchtipp

Buchtipp

Kommandozeilen-Power

Beim Auswerten und Formatieren langer Listen und Logfiles spielen Komandozeilenprogramme ihre Stärke aus. In "awk & sed" widmet Helmut Herold diesen beiden Werkzeugen jeweils einen Buchteil. Das Glanzstück des Taschenbuchs ist der Schnellkurs zu Beginn des Awk-Kapitels: Nach diesen 14 Seiten kennen Sie bereits viele Fähigkeiten des Programms und erledigen zahlreiche Aufgaben aus dem Handgelenk.

Eine umfassende Referenz zu Awk und der gleichnamigen Skriptsprache, die der Autor stets mit geeigneten Beispielen anschaulich macht, ergänzt die Lektüre. Hier lernen Sie, wie Awk mit anderen Programmen zusammenarbeitet und wie Sie es in Shell-Skripte einbinden. Das Kapitel zum weniger funktionsreichen Sed fällt kürzer aus – vor allem fehlt hier ein ähnlich gelungener Schnelleinstieg.

Dem Titel merkt man allerdings an, dass der Autor Informatik-Professor ist. Das gilt sowohl für den Schreibstil als auch für einige Beispiele: Ein relationales Datenbanksystem in Awk nachzubilden, demonstriert zwar die Leistungsfähigkeit des Programms – es fehlt aber der Praxisbezug. Wer sich allerdings mit den kürzeren, griffigen Beispielen beschäftigt, profitiert rasch von den mächtigen Unix-Klassikern.

Info

Helmut Herold awk & sed Addison-Wesley 2003 ISBN 3-8273-2094-1 288 Seiten, 19,95 Euro http://www.addison-wesley.de

Rezepte für die Praxis

Einfache Rezepte für den Linux-Alltag – das ist das Konzept des Linux-Kochbuchs von Carla Schroeder. Die übersichtliche Aufteilung des Buchs orientiert sich an den Aufgaben, die Linux-Anwender und -Adminisratoren erledigen möchten: Software installieren, Benutzer verwalten, ein Backup erstellen oder Systemdienste konfigurieren. Das Niveau reicht von Linux-Basics wie chmod bis zum Betrieb eines Mail-, Samba- oder Web-Servers.

Zu jedem Thema gibt es kurze, pragmatische Anleitungen für Leser, die schnell ans Ziel kommen möchten. Auf die Problembeschreibung folgt unmittelbar eine Schritt-für-Schritt-Anleitung. Hintergründe und weiterführende Links sowie Literaturhinweise liefert die Verfasserin ebenfalls.

Die Beschreibungen sind distributionsunabhängig und behandeln das Debian-Paktmanagement ebenso wie Systeme die RPM einsetzen, inklusive Yum. Das Buch setzt auf klassische Kommandozeilen-Werkzeuge, empfiehlt aber an den richtigen Stellen geeignete grafische Anwendungen, etwa zum K3b zum CD-Brennen.

Für einige Aufgaben, beispielsweise zum Ermitteln verwaister RPM-Pakete oder das massenweise Anlegen von Benutzern liefert die Autorin Skripte auf ihrer Homepage (http://tuxcomputing.com). Carla Schroeders Wissen um die Tücken des Linux-Alltags und die gelungene deutsche Übersetzung machen aus diesem Buch eine praktischen Ergänzung zu anderen Handbüchern.

Info

Carla Schroder Linux Kochbuch O'Reilly 2005 ISBN 3-89721-405-9 618 Seiten, 44 Euro http://www.oreilly.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 06/2017: System im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 3 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...