Wissenschaftliche Arbeiten mit OpenOffice

Viele Studenten gehen mit knappen Finanzen durchs Studium. Da bietet sich der Einsatz des freien Büropaketes OpenOffice förmlich an. Kai Surendorf wendet sich mit seinem Buch "Wissenschaftliche Arbeiten mit OpenOffice.org 2.0" genau an diese Zielgruppe sowie an alle, die regelmäßig Dokumente erstellen, die formal bestimmten Kriterien genügen müssen.

Der Autor konzentriert sich im Wesentlichen auf den Umgang mit der Textverarbeitungskomponente. Das Erstellen von Grafiken, Slides und mathematischen Formeln sowie das Programmieren von Makros findet ebenfalls Raum. Eher bescheiden nimmt sich dagegen der Verweis auf die interne Programmiersprache aus.

Trotz kleinerer Unstimmigkeiten beim Lektorat erhält der Leser im Ganzen eine nützliche Hilfe mit wertvollen Tipps zum Aufbau von Dokumenten und zum sinnvollen Einsatz der enthaltenen Features. Trotz des manchmal schematischen Abhandelns der Funktionen liest sich die Lektüre recht flüssig, und der Leser gelangt schnell zu den gewünschten Informationen. Obwohl der Autor offensichtlich unter Windows arbeitet, liefert er wichtige Hinweise zur Installation der Software unter Linux. (Mathias Huber, Andreas Bohle/agr)

Kai Surendorf Wissenschaftliche Arbeiten Galileo-Computing ISBN: 3-89842-615-7 320 Seiten, 19,90 Euro http://www.galileo-computing.de

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 08/2017: VIRTUALISIERUNG

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Samsung VG-KBD1500 - Bluetooth-Tastatur mit Touchpad mit Xubuntu 16.04.2 LTS
Linux- & BSD-UserGroup im Weserbergland, 16.08.2017 19:16, 0 Antworten
Bin grad mit "meinem Latein am Ende" darum hier mal so in den Raum geworfen. Samsung VG-KBD1500 -...
Tails verbindet nicht mit WLan
Georg Vogel, 30.07.2017 15:06, 5 Antworten
Hallo zusammen! Habe mir von Linux Mint aus einen Tails USB-Stick erstellt. Läuft soweit gut,...
Genivi for Raspberry Pi 3
Sebastian Ortmanns, 28.07.2017 10:37, 1 Antworten
I try to build a Genivi Development Platform for Rasberry Pi 3. But I always get the failures bel...
Bash awk Verständnis-Frage
Josef Federl, 22.07.2017 17:46, 2 Antworten
#!/bin/bash # Skriptdateiname = test.sh spaltennummer=10 wert=zehner awk '{ $'$spaltennummer'...
Bash - verschachtelte Variablenersetzung, das geht doch eleganter als meine Lösung?
Josef Federl, 18.07.2017 20:24, 3 Antworten
#!/bin/bash #Ziel des Skriptes wird sein die ID zu extrahieren hier nur als Consolentest: root@...