Mailboxen im Griff

Das Pendant zum Firefox, der Mail-Client Thunderbird, steht ebenfalls vor einem wichtigen Entwicklungsschritt (Abbildung 3). Mit der kommenden Release erwarten den Anwender Neuerungen an zentralen Komponenten der Software: Junk-Filter, Rendering und Zugriff auf POP- und IMAP-Server durchliefen einen intensiven Entwicklungszyklus und warten nun mit mehr Stabilität und Performance auf.

Abbildung 3: Der Mail-Client Thunderbird bietet Schutz vor Spam und Viren bei ausgezeichnetem Bedienkomfort auf allen unterstützten Plattformen.

Möchten Sie diesen Mail-Client in der aktuellen Version auch auf Ihren Rechner aufspielen, dann greifen Sie zur Heft-CD und wechseln einfach in das Verzeichnis LinuxUser/thunderbird/.

Termine im Griff

Setzen Sie bevorzugt die Software aus der Mozilla-Familie ein, haben wir ein besonderes Highlight für Sie auf der Heft-CD in dieser Ausgabe: Die Kalender-Software Sunbird ergänzt – ähnlich dem Mozilla-Kalender – die Standalone-Anwendungen Firefox und Thunderbird mit einer umfangreichen Terminverwaltung.

Bei dieser Release, die sie noch nicht im produktiven Einsatz betreiben sollten, legen die Entwickler vor allem Feedback auf zum Zugriff auf WebDAV-Kalender-Ressource und die Stabilität des neuen Datenbank-Backends. Wollen Sie einen ersten Blick auf die Features werfen, dann schauen Sie in den Ordner LinuxUser/sunbird/ auf der Heft-CD. Dort finden Sie das Programm mit allen notwendigen Bestandteilen.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Auf der Heft-CD
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Jede LinuxUser-Ausgabe bietet eine CD oder DVD mit Daten, die die Berichte im Heft ergänzen und gleichzeitig helfen, Download-Kosten zu sparen. Mit Hilfe des Datenträgers bauen Sie einfach ein eigenes Software-Archiv auf und behalten aktuelle Entwicklungen im Blick, ohne ständig nach neuen Versionen zu suchen. Zudem enthält der Datenträger immer eine bootfähige Distribution, mit der Sie Linux gefahrlos testen können.
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Jede LinuxUser-Ausgabe bietet eine CD oder DVD mit Daten, die die Berichte im Heft ergänzen und gleichzeitig helfen, Download-Kosten zu sparen. Mit Hilfe des Datenträgers bauen Sie einfach ein eigenes Software-Archiv auf und behalten aktuelle Entwicklungen im Blick, ohne ständig nach neuen Versionen zu suchen. Zudem enthält der Datenträger immer eine bootfähige Distribution, mit der Sie Linux gefahrlos testen können.
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 06/2017: System im Griff

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Anfänger Frage
Klaus Müller, 24.05.2017 14:25, 2 Antworten
Hallo erstmal. Habe von linux nicht so viel erfahrung müsste aber mal ne doofe frage stellen. A...
Knoppix-Live-CD (8.0 LU-Edition) im Uefiboot?
Thomas Weiss, 26.04.2017 20:38, 2 Antworten
Hallo, Da mein Rechner unter Windows 8.1/64Bit ein Soundproblem hat und ich abklären wollte, o...
Grub2 reparieren
Brain Stuff, 26.04.2017 02:04, 5 Antworten
Ein Windows Update hat mir Grub zerschossen ... der Computer startet nicht mehr mit Grub, sondern...
Linux open suse 2,8
Wolfgang Gerhard Zeidler, 18.04.2017 09:17, 2 Antworten
Hallo.bitte um Hilfe bei. Code fuer den Rescue-login open suse2.8 Mfg Yvo
grep und sed , gleicher Regulärer Ausdruck , sed mit falschem Ergebnis.
Josef Federl, 15.04.2017 00:23, 1 Antworten
Daten: dlfkjgkldgjldfgl55.55klsdjfl jfjfjfj8.22fdgddfg {"id":"1","name":"Phase L1","unit":"A",...