MP3-Player für die Kleinen

Mit einem kleinen, bunten und robusten MP3-Spieler möchte die Firma Maxfield (http://www.maxfield.de/) Kinder von sechs bis zwölf Jahren ansprechen. Das stoßfeste Gehäuse des Max-Joy misst 80 x 56 x 26 Milimeter. Das Gerät und beherrscht die Formate MP3, WMA sowie WMA-DRM. Daneben kann es ID-3-Tags lesen und präsentiert sie in einem Navigationsmenü auf dem zweifarbigen Leucht-Display.

Zur Stromversorgung dient eine Batterie im handelsüblichen AAA-Format – an deren Stelle passt auch wiederaufladbarer Akku. Nach Angaben des Herstellers läuft das Gerät mit einer Batterie bis zu 19 Stunden lang. Der einebaute Flash-Speicher ist 256 MByte groß, wer mehr Platz braucht, kann SD- und MMC-Karten einsetzen. Die Datenübertrag vom PC finded über USB 2.0 statt.

Der Hersteller hat sich bereits eine geschickte Marketing-Strategie ausgedacht: Den Player gibt es im Bundle zusammen mit einer 128-MByte-Speicherkarte mit fünf Bibi-Blocksberg-Hörspielen für rund 90 Euro. Ohne die Karte kostet der Max-Joy 70 Euro – ein USB-Kabel und Kopfhörer in Kindergröße sind aber imm dabei.

Ein stoßfestes, buntes Ei: Max-Joy, ein MP3-Spieler für Kinder.

Petition für offene Dateiformate

http://itc.napier.ac.uk/e-Petition/bundestag/view_petition.asp?PetitionID=11

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...