Ausblick

Sie haben nun nun alle Phasen der Erstellung eines räumlichen Modells von den Hilflinien über das 3D-Drahtgitter bis zum fertigen Rendering kennengelernt. Ein 3D-Modell ist weit mehr als nur einen Zeichnung mit realistischen Helligkeitsschattierungen: Sie können es von jeder Richtung aus betrachten. Wenn Sie es auf eine Oberfläche setzen, wirft es realistische Schatten. Und last but not least: Sie können es bewegen und die Bewegungen als Filmdatei aufzeichnen. Die Animation wird Gegenstand der Fortsetzung dieses Artikels im nächsten Heft sein.

Wenn Sie Ihre Kenntnisse zu Blender erweitern wollen, empfiehlt es sich, die Blender Dokumentation unter [4] herunterzuladen. Weiter Anregungen finden Sie auf den zahlreichen Communities zu Blender, die Sie auf [5] zusammengefasst finden.

Abbildung 11: Am Ziel: Ein Rendering der Comic-Figur mit realistischen Schatten und Glanzlichtern. Im in der Fortsetzung zu diesem Artikel wird die Figur durch Bewegungen zum Leben erwachen.

Infos

[1] Blender-Homepage: http://blender.org

[2] Vektorgrafik mit Inkscape, LinuxUser 5/2005

[3] Inkscape zum Download: http://www.inkscape.org/download.php

[4] Blender-Dokumentation zum Download: http://download.blender.org/documentation/BlenderManualIen.23.html.tar.gz

[5] Überblick über Communities: http://blender.org/cms/Websites.7.0.html

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

Kommentare

Infos zur Publikation

title_2016_06

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Aktuelle Fragen

thema ändern
a b, 29.05.2016 16:34, 0 Antworten
Hallo Linuxer zuerst alle eine schönen Sonntag, bevor ich meine Frage stelle. Ich habe Ubuntu 1...
Ideenwettbewerb
G.-P. Möller, 28.05.2016 10:57, 0 Antworten
Liebe User, im Rahmen eines großen Forschungsprojekts am Lehrstuhl für Technologie- und Innova...
Welche Drucker sind Linux-mint kompatibel?
Johannes Nacke, 20.05.2016 07:32, 4 Antworten
Hallo Ihr Lieben, ich bitte um mitteilung welche Drucker Kompatibel sind mit Linux-Mint. LG Joh...
MS LifeCam HD-5000 an Debian
Kay Michael, 13.04.2016 22:55, 0 Antworten
Hallo, ich versuche die oben erwähnte Cam an einem Thin Client mit Debian zu betreiben. Linux...
Import von Evolution nach KMail erzeugt nur leere Ordner
Klaus-Christian Falkner, 06.04.2016 12:57, 3 Antworten
Hallo, da ich vor einiger Zeit von Ubuntu auf Kubuntu umgestiegen bin, würde ich gerne meine E...