Fazit

Wer partout nur Gnome-Programme benutzen möchte, findet in Gnome-Sudoku trotz einiger Schönheitsfehler das passende Programm. Die KDE-Software Ksudoku ist dem Gnome-Gegenstück aber in den meisten Punkten überlegen. Das beginnt bei der ansprechenden Unterlegung der Zeilen und Spalten und setzt sich bei der Hilfe zur Lösung der Sudoku-Rätsel fort. Wer am Computer Sudoku-Rätsel lösen möchte, sollte also zumindest einen Blick auf Ksudoku werfen.

Infos

[1] Sudoku auf der Spielemesse: http://www.reich-der-spiele.de/specials/Essen2005-Sudoku.php

[2] Sudoku-Mathematik: http://web.inf.tu-dresden.de/~bf3/sudoku/

[3] Wikipedia über Sudoku: http://en.wikipedia.org/wiki/Sudoku

[4] Sudoku-Rätsel in der Zeit: http://www.zeit.de/sudoku

[5] Gnome-Sudoku: http://gnome-sudoku.sourceforge.net

[6] Ksudoku: http://ksudoku.sourceforge.net

[7] Sudoku-Solver: http://www.sudokusolver.co.uk/

[8] Sudoku-Explainer: http://sourceforge.net/projects/sudoku-sensei

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Gnomogramm
  • Nach Balkonien an der Kostanixa
    Zu weit, zu heiß, zu hässlich: Nicht immer hält der Traumurlaub, was er verspricht. Balkonien an der Kostanixa ist dagegen immerhin ein verlässliches Reiseziel. Mit unseren Urlaubstipps für Ihren Linux-PC kann's auch sehr entspannend werden.
  • Allerlei Abwechslung
    Der KDE-Desktop enthält nicht nur einiges an Software, um die Büroarbeit zu bewältigen: Spiele sorgen für Kurzweil, und die Lernsoftware bringt nicht nur die Sprachkenntnisse auf Vordermann.
  • Openinkpot 0.2: E-Book-Linux in neuer Version
    Die Entwickler von Openinkpot, einer Linux-Distribution für Lesegeräte mit E-Ink-Display, haben in Version 0.2 die Hardware-Unterstützung erweitert sowie GUI und Anwendungen verbessert.
  • Ubuntu 10.04: Kein Gimp mehr in der Standardinstallation
    Der UDS-L in Dallas stellt die Weichen für die kommende Ubuntu LTS-Version Lucid Lynx. Pech gehabt hat dabei Gimp: Die Bildbearbeitung soll von der CD verschwinden.
Kommentare

Infos zur Publikation

title_2015_02

Digitale Ausgabe: Preis € 5,49
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Ubuntu 14.10 und VirtualBox
Tim Schürmann, 08.11.2014 18:45, 2 Kommentare

Wer Ubuntu 14.10 in einer virtuellen Maschine unter VirtualBox startet, der landet unter Umständen in einem Fenster mit Grafikmüll. Zu einem korrekt ...

Aktuelle Fragen

Rootpasswort
Jutta Naumann, 29.01.2015 09:14, 1 Antworten
Ich habe OpenSuse 13.2 installiert und leider nur das Systempasswort eingerichtet. Um Änderungen,...
Neue SuSE-Literatur
Roland Welcker, 14.01.2015 14:10, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, seit Hans-Georg Essers Buch "LINUX" und Stefanie Teufels "Jetzt lerne ich...
DVD abspielen unter openSUSE 13.1
Michael Pfaffe, 12.01.2015 11:48, 6 Antworten
Hallo Linuxer, Bisher habe ich meine DVD´s mit linDVD unter openSUSE abgespielt. Mit der Versi...
Kontrollleiste SuSE 12.3 gestalten
Roland Welcker, 31.12.2014 14:06, 1 Antworten
Wie bekomme ich das Icon eines beliebigen Programms (aktuell DUDEN) in die Kontrollleiste und kan...
flash-player
roland reiner, 27.12.2014 15:24, 7 Antworten
Mein Flashplayer funktioniert nicht mehr-Plug in wird nicht mehr unterstütz,auch über google chro...