So nutzen Sie die Heft-CD optimal

Heft-CD-Anleitung

01.12.2005

Auf die aktuelle Ubuntu-Version 5.10 warteten Anwender sehnlichst. Mit diesem LinuxUser erhalten Sie die Gelegenheit, sich selber von den Qualitäten der Distribution zu überzeugen, die das gleichnamige Projekt gerade erst freigegeben hat.

Sie liegt als vollwertige Installationsvariante auf der CD zu dieser Ausgabe bei. Beachten Sie dazu auch unseren Artikel ab Seite 8, der Ihnen zusätzliche Hinweise zur Installation der Pakete und nachträglichen Konfiguration des Systems gibt.

Kommunikation

Passend zum Schwerpunktthema finden Sie auf der Heft-CD Programme, mit denen Sie über das Internet entweder chatten oder sogar telefonieren können. Als Shooting-Star im letzteren Bereich erobert das Unternehmen Skype mit seiner gleichnamigen Software derzeit die Desktops (Abbildung 1).

Das Voice-over-IP-Programm erlaubt Sprachkommunikation ohne Telefonanschluss und glänzt mit einer plattformübergreifend einfachen Installation. Im Heft lesen Sie ab Seite 46, was Sie bei der Konfiguration beachten sollten. Auf dem Datenträger liegen die passenden Software-Pakete im Verzeichnis LinuxUser/skype/.

Abbildung 1: Mittels Skype telefonieren Sie über das Internet mit Anwendern rund um die Welt.

Als freier Konkurrent zu Skype tritt Linphone in den Ring. Lesen Sie im Artikel ab Seite 43 mehr über das Sprachkommunikationsprotokoll SIP und die Möglichkeiten, die das freie Linphone Ihnen auf dieser Basis bietet. Wertvolle Tipps zu Konfiguration ergänzen den Beitrag. Die passenden Linphone-Pakete finden Sie im Verzeichnis LinuxUser/linphone/.

Wer mehr auf das geschriebene Wort setzt, der wagt einen Blick auf den Instant-Messaging-Client Amsn. Die Software ermöglicht den Zugang zum Microsoft-Chat-Netz. Aber auch hier bleibt die Entwicklung nicht stehen: In einer ganz aktuellen Version, die auf der Heft-CD unter LinuxUser/amsn/ liegt, verbindet das Programm die geschriebene Kommunikation mit einem Video-Kanal, über den Sie Ihrem Gegenüber beim Tippen zu sehen.

Aktuelle Software

Wie in jeder Ausgabe beobachten wir auch diesmal wieder in der Rubrik News die Linux-Szene und picken für Sie die Rosinen aus der Unzahl an neuen Programmversionen raus. Finden Sie beim Lesen der News am Ende das Zeichen ->CD, lohnt sich ein Blick in das Verzeichnis LinuxUser/news/ auf der Heft-CD. Dort haben wir für Sie die Programme gebündelt, die zu den Beiträgen im Heft passen. Sie erreichen dieses, ebenso wie die anderen Verzeichnisse auch über die Web-Oberfläche auf der CD, die den Zugriff auf die Daten für Sie vereinfacht.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Jede LinuxUser-Ausgabe bietet eine CD oder DVD mit Daten, die die Berichte im Heft ergänzen und helfen, Download-Kosten zu sparen. So behalten Sie aktuelle Entwicklungen im Blick ohne ständig nach neuen Versionen zu suchen. Zudem enthält der Datenträger immer eine boot-fähige Distribution, mit der Sie Linux gefahrlos testen.
  • So nutzen Sie die Heft-CD richtig
    Wie immer
  • So nutzen Sie die Heft-CD richtig
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine bootfähige Mini-Distribution mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo oder am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extra-Seiten mit Artikeln zur DVD.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 06/2015: Shell-Tools

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 0 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Konsole / Terminal in Linux Mint 17.1 deutsch
Dirk Resag, 09.05.2015 23:39, 12 Antworten
Hallo an die Community, ich habe vor kurzem ein älteres Notebook, Amilo A1650G, 1GB Arbeitsspe...
Admin Probleme mit Q4os
Thomas Weiss, 30.03.2015 20:27, 6 Antworten
Hallo Leute, ich habe zwei Fragen zu Q4os. Die Installation auf meinem Dell Latitude D600 verl...
eeepc 1005HA externer sound Ausgang geht nicht
Dieter Drewanz, 18.03.2015 15:00, 1 Antworten
Hallo LC, nach dem Update () funktioniert unter KDE der externe Soundausgang an der Klinkenbuc...
AceCad DigiMemo A 402
Dr. Ulrich Andree, 15.03.2015 17:38, 2 Antworten
Moin zusammen, ich habe mir den elektronischen Notizblock "AceCad DigiMemo A 402" zugelegt und m...
Start-Job behindert Bootvorgang, Suse 13.2, KDE,
Wimpy *, 20.02.2015 10:32, 4 Antworten
Beim Bootvorgang ist ein Timeout von 1 Min 30 Sec. weil eine Partition sdb1 gesucht und nicht gef...