Hardware-News

01.11.2005

Media-PC-Gehäuse mit Display

Der deutsche Systemintegrator Amisos http://www.amisos.de präsentierte auf der IFA einen Media-PC auf Windows-Basis. Das 19-Zoll-Gehäuse in schwarz oder Silber will Amisos ab Oktober auch einzeln anbieten. Inklusive TFT-Display mit 7 Zoll Bilddiagonale und Netzteil soll das Bare-Bone-System rund 600 Euro kosten.

Eine Besonderheit des Gehäuses ist nach Angaben von Amisos die kaum hörbare Kühlung mit mehreren Lüftern und einem definierten Luftpfad durch das Gehäuse. Amisos war nicht bereit, ein offenes Gerät fotografieren zu lassen, dies sei Geschäftsgeheimnis. Neben zwei großen Lüftern auf dem CPU-Kühler und im Netzteil setzt Amisos mindestens einen weiteren Lüfter ein, um die Luft von der Vorderseite über den CPU-Kühler zum Netzteil zu transportieren. Weitere Lüfter waren bei einem Blick unter die Haube nicht auf Anhieb zu entdecken.

Die Ansteuerung des TFT-Displays ist unproblematisch und erfolgt über den VGA-Ausgang der Grafikkarte, die Blende für das CD- oder DVD-Laufwerk ist im Lieferumfang enthalten und wird auf die Laufwerksschublade aufgeklebt. Hinter der Blende unterhalb des Laufwerks verbirgt sich ein 3,5-Zoll-Einbauschacht, in dem Amisos beim ausgestellten Gerät einen USB-Kartenleser unterbrachte.

Einsteiger-Kameras von Casio

Zusätzlich zur bekannten Exilim-Reihe mit besonders flachen und kleinen Digitalkameras stellte Casio http://www.casio.de drei neue Einsteiger-Kameras vor. Das Fünf-Megapixel-Modell der Bestshot-Familie soll noch bis zum Weihnachtsgeschäft für unter 200 Euro in den Handel kommen, die Kameras mit sechs und sieben Megapixeln werden voraussichtlich zwischen 250 und 300 Euro kosten.

Die auffälligste Neuerung der drei Kameras: Der optische Zoom wird nicht mehr länger über eine Tastenwippe auf der Rückseite eingestellt, sondern – wie bei Canon-Kameras üblich – über einen Ring am Auslöser. Dies soll eine intuitivere Bedienung ermöglichen. Aus dem gleichen Grund hat Casio die Menüs der Bestshot-Kameras vereinfacht. Belichtungszeit oder Blende lassen sich in den Standard-Modi nicht mehr durch den Benutzer verändern. Der Hersteller wendet sich mit den Kameras an Einsteiger in die Digitalfotografie.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 

Ähnliche Artikel

  • Neue Hardware
  • Hardware-News
  • Sechs Digitalkameras im Test
    An der Kamerafront wird längst digital geschossen: Millionen Pixel, ein hoher Zoom und schnelle Auslösezeiten garantieren, dass selbst ein vorbeifliegender Vogel haarscharf auf den Speicher gebannt wird. Sechs aktuelle Digitalkameras mussten der Redaktion beweisen, dass sie auch Schnappschüsse und Außenaufnahmen beherrschen.
  • Neun Digitalkameras im Linux-Test
    Digitalkameras liegen voll im Trend, immer öfter verdrängen sie die chemischen Kleinbildkameras. Doch wie bekommt man die Urlaubsbilder auf den Linux-Computer? Wir haben neun aktuelle Kameras getestet.
  • Digital Kameras im Test
    Etliche digitale Kleinbildkameras arbeiten brav mit dem beliebten freien Betriebssystem zusammen. Allerdings lassen sich nicht alle Leistungsmerkmale bei allen Fabrikaten gleich gut ausreizen. Im Hardware Labor der Linux New Media AG wurden deshalb 12 aktuelle Kameras und die dazupassende Linux-Software unter die Lupe genommen.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 09/2015: Paketverwaltung

Digitale Ausgabe: Preis € 4,95
(inkl. 19% MwSt.)

Mit der Zeitschrift LinuxUser sind Sie als Power-User, Shell-Guru oder Administrator im kleinen Unternehmen monatlich auf dem aktuelle Stand in Sachen Linux und Open Source.

Sie sind sich nicht sicher, ob die Themen Ihnen liegen? Im Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben zum reduzierten Preis. Einzelhefte, Abonnements sowie digitale Ausgaben erwerben Sie ganz einfach in unserem Online-Shop.

NEU: DIGITALE AUSGABEN FÜR TABLET & SMARTPHONE

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist auch ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!       

Tipp der Woche

Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Grammatikprüfung in LibreOffice nachrüsten
Tim Schürmann, 24.04.2015 19:36, 2 Kommentare

LibreOffice kommt zwar mit einer deutschen Rechtschreibprüfung und einem guten Thesaurus, eine Grammatikprüfung fehlt jedoch. In ältere 32-Bit-Versionen ...

Aktuelle Fragen

Scanner EPSON Perfection V 300 photo und VueScan
Roland Welcker, 19.08.2015 09:04, 1 Antworten
Verehrte Linux-Freunde, ich habe VueScan in /usr/local/src/vuex_3295/VueScan installiert, dazu d...
Empfehlung gesucht Welche Dist als Wirt für VM ?
Roland Fischer, 31.07.2015 20:53, 2 Antworten
Wer kann mir Empfehlungen geben welche Distribution gut geeignet ist als Wirt für eine VM für Win...
Plugins bei OPERA - Linux Mint 17.1
Christoph-J. Walter, 23.07.2015 08:32, 3 Antworten
Beim Versuch Video-Sequenzen an zu schauen kommt die Meldung -Plug-ins und Shockwave abgestürzt-....
Wird Windows 10 update/upgrade mein Grub zerstören ?
daniel s, 22.07.2015 08:31, 7 Antworten
oder rührt Windows den Bootloader nicht an? das ist auch alles was Google mir nicht beantw...
Z FUER Y UND ANDERE EINGABEFEHLER AUF DER TASTATUR
heide marie voigt, 10.07.2015 13:53, 2 Antworten
BISHER konnte ich fehlerfrei schreiben ... nun ist einiges drucheinander geraten ... ich war bei...