Home / LinuxUser / 2005 / 09 / Glückskekse für Linux

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Aufmacher Artikel

Sprücheklopfer

Glückskekse für Linux

01.09.2005 Ein zufälliger Sinnspruch oder Kalauer beim Start eines Terminal-Fensters oder als Signatur für private Mails lockert den Arbeitsalltag auf. Das Kommandozeilen-Tool Fortune hält Zitate für jeden Anlass bereit.

Normalerweise ist es der Chinese um die Ecke, der einem mit klugen Sprüchen aus Glückskeksen die Stimmung versüßt oder auch verhagelt. Wenn Ihnen das nicht reicht oder Sie viel zu selten asiatisch essen gehen, bringen Sie Ihrem Computer bei, auf Kommando und zu allen möglichen Gelegenheiten Sprüche zu klopfen. Wir werfen einen Blick auf Fortune, das diese Aufgabe bravourös erledigt.

Versionswirrwar

Die meisten Linux-Distributionen bringen Fortune von Haus aus mit, so dass Sie es nur von den Installationsmedien einspielen müssen. Bei Bei SuSE Linux 9.3 heißt das Paket fortune. Gentoo-Nutzer erweitern ihre Software-Kollektion mit dem Befehl emerge fortune-mod um den virtuellen Sprücheklopfer. Wie der unterschiedliche Name schon andeutet, handelt es sich bei diesem Paket tatsächlich um eine andere Version als unter Suse Linux. Das Original-Fortune wurde 1986 von Ken Arnold geschrieben und über die Jahre weiterentwickelt. 1995 veröffentlichte Amy A. Lewis eine verbesserte Version, aus der im Jahr 2004 fortune-mod [1] hervorging.

Dieser Artikel konzentriert sich auf die klassische Variante. Fast alle Beispiele können Sie jedoch genau wie hier beschrieben auch dann nachvollziehen, wenn Ihre Distribution stattdessen das Paket fortune-mod mitbringt.

Lockere Sprüche

Die einfachste Aufrufvariante des Tools besteht in der Eingabe von fortune, die ein Zitat oder einen Witz ausgibt. Die Texte stammen aus Datenbank-Dateien, die zum Lieferumfang des Programms gehören. Diese liegen zumeist im Verzeichnis /usr/share/fortune/. Mandrake-Nutzer sind dagegen im Ordner /usr/share/games/fortunes am richtigen Ort. Noch schneller erfahren Sie mit dem Befehl fortune -f, zu welchen Themengebieten Fortune passende Sprüche auf Lager hat.

Soll fortune nur Zitate aus einigen ausgewählten Dateien ausgeben, genügt es, ihm diese als Parameter zu übergeben. Ein

fortune startrek linuxcookie

gibt nur Zitate aus StarTrek (inkl. Angabe der Sternzeit) und Sprüche rund um Linux aus.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

2546 Hits
Wertung: 120 Punkte (10 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...