Import und Export

Die schönste Datenbank nützt nichts, wenn man die Daten nicht mit anderen Programmen austauschen oder aus ihnen einlesen kann. Tellico unterstützt eine Reihe von Formaten, die den Datenaustausch mit anderen Datenbanken oder Tabellenkalkulationen möglich machen.

Neben den für Literaturlisten verwendeten Formaten Bibtex und Bibtexml liest und schreibt Tellico Dateien im CSV-Format. CSV-Daten erzeugt beinahe jede Tabellenkalkulation und auch Datenbanken bieten es als Exportformat an.

Um eine solche Datei in Tellico einzulesen, legen Sie eine neue benutzerdefinierte Sammlung an und legen dort die Felder, die in der einzulesenden Datei vorhanden sind, an. Anschließend wählen Sie Datei | Importiere | Importiere CSV-Daten aus dem Menü. Es erscheint ein Dateiauswahldialog, in dem Sie die entsprechende Datei wählen. Anschließend öffnet Tellico einen Dialog, in dem Sie die Feinanpassung für den Import vornehmen (Abbildung 5).

Abbildung 5: Tellico importiert CSV-Dateien in verschiedenen Formaten.

Wichtig ist die Option Erste Zeile enthält Feld-Titel, die verhindert, dass die Feldtitel als erster Datensatz importiert werden. Unter Feldtrennzeichen wählen Sie das Zeichen, das in der CSV-Datei die einzelnen Datenfelder trennt. Eine Vorschau des Importergebnisses erscheint in der Tabelle im unteren Teil des Dialogs. Zum Abschluss weisen Sie noch die Felder in der Tellico-Datenbank den Feldern in der CSV-Datei zu.

Dazu finden Sie im unteren Teil des Import-Dialogs eine Liste mit den vorhandenen Feldern. Sie klicken auf einen Spaltenkopf in der Tabelle, wählen aus der Liste Datenfeld in dieser Spalte das gewünschte Feld und klicken auf Zuweisen. Wenn die Datenfelder in der Tellico-Datenbank und in der CSV-Datei die gleichen Namen haben, erledigt das Programm die Zuweisung ganz alleine. Ein Klick auf OK startet den Import der Daten. Das Ergebnis sehen Sie in Abbildung 6.

Abbildung 6: Das Ergebnis des CSV-Imports in Tellico.

Als besonderes Gimmick importiert Tellico Daten direkt aus verschiedenen Quellen im WWW. Dazu wählen Sie Bearbeiten | Internet-Suche aus dem Menü und geben im Dialog Internet-Suche im Feld Suche einen Begriff oder eine ISBN-Nummer ein. Welche Quelle Sie durchsuchen, wählen Sie aus der Liste Such-Quelle. Hat die Suche Erfolg, übernehmen Sie durch Klicken auf Eintrag übernehmen die Daten in die Datenbank.

Auch der Datenexport ist weitgehend konfigurierbar. Um eine Sammlung auf die eigene Homepage zu stellen, lässt sie sich in eine einzelne HTML-Datei konvertieren. Sie wählen Datei | Exportiere | Exportiere nach HTML aus dem Menü und bestimmen in einem Dialog, welche Datensätze exportiert werden sollen und ob die Datensätze gruppiert ausgegeben werden (Abbildung 7).

Das Ergebnis ist eine HTML-Datei, die alle Datensätze so gruppiert enthält, wie sie in der Baumansicht im Hauptfenster angeordnet sind. Es werden nur die Felder exportiert, die auch in der Listenansicht sichtbar sind (Abbildung 8).

Abbildung 8: Beim HTML-Export werden die Datensätze gruppiert in eine HTML-Datei geschrieben.

Für die Weiterverarbeitung in Latex exportiert Tellico die Datensätze in das Bibtex-Format. Benutzer der unter Gnome laufenden Literaturverwaltung Alexandria können Daten mit diesem Programm direkt austauschen. Eine Übersicht der unterstützten Dateiformate finden Sie in Tabelle 2.

Tabelle 2: Unterstützte Dateiformate

Format Import Export
CSV + +
Alexandria + +
Audio-CD-Daten + -
Bibtex + +
Bibtexml + +
HTML - +
PilotDB - +
XML - +

Zusammenfassung

Tellico ist ein leicht zu bedienendes, stabiles Programm. Es eignet sich für alle Datensammlungen, bei denen es nicht darauf ankommt, dass sie von mehreren Personen gleichzeitig verwendet werden können und die nicht übermäßig kompliziert strukturiert sind. Ein Test mit einer aus einer CSV-Datei importierten Literaturdatenbank mit über 3000 Datensätzen zeigte, dass das Programm mit derart großen Dateien problemlos umgehen kann. Auf einem 1 GHz-Rechner waren die Daten zudem in weniger als zehn Sekunden importiert.

Tellico verfügt über eine ausführliche leicht verständliche englischsprachige Online-Hilfe, die zu fast allen Fragen rund um das Programm eine Antwort weiß.

Infos

[1] Tellico: http://http://www.periapsis.org/tellico/

[2] Frank Wieduwilt: Büchertruhe, in: LinuxUser 03/2003, S. 44: http://www.linux-user.de/ausgabe/2003/03/044-korner/

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • Desktop-Datenbank Tellico
    Sie wollen einfach struktutierte Daten unkompliziert verwalten? Dann ist die komfortable Desktop-Datenbank genau das Richtige für Sie.
  • Ordnung!
    Tellico ist das Werkzeug der Wahl für Jäger und Sammler: Durch Ordnen und Katalogisieren hilft es, die Objekte der Leidenschaft im Blick zu behalten.
  • Sammlungen mit GCStar verwalten
    Mit GCStar haben Jäger und Sammler ein einfach zu benutzendes Werkzeug an der Hand, um die gehorteten Schätze komfortabel zu verwalten.
  • Datenbanken mit Rekall
    Wer schielt da neidisch auf MS Access? Mit Rekall lassen sich PostgreSQL- und MySQL-Datenbanken einfach verwalten.
  • XML-Editor KXMLEditor
    XML wird immer wichtiger – KXMLEditor erleichtert den Umgang mit diesem Datenformat.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Broadcom Adapter 802.11n nachinstallieren
Thomas Mengel, 31.10.2017 20:06, 2 Antworten
Hallo, kann man nachträglich auf einer Liveversion, MX Linux auf einem USB-Stick, nachträglich...
RUN fsck Manually / Stromausfall
Arno Krug, 29.10.2017 12:51, 1 Antworten
Hallo, nach Absturz des Rechners aufgrund fehlendem Stroms startet Linux nicht mehr wie gewohn...
source.list öffnet sich nicht
sebastian reimann, 27.10.2017 09:32, 2 Antworten
hallo Zusammen Ich habe das problem Das ich meine source.list nicht öffnen kann weiß vlt jemman...
Lieber Linux oder Windows- Betriebssystem?
Sina Kaul, 13.10.2017 16:17, 6 Antworten
Hallo, bis jetzt hatte ich immer nur mit
IT-Kurse
Alice Trader, 26.09.2017 11:35, 2 Antworten
Hallo liebe Community, ich brauche Hilfe und bin sehr verzweifelt. Ih bin noch sehr neu in eure...