Digitaler Videorekorder

Ob die Sportschau am Abend oder den schönen Film am Wochenende – für den Einsatz eines Videorekorders gibt es viele Verwendungszwecke. Dass das Ganze auch vollständig digital im Computer geht, versteht sich von selbst. Das Programm MythTV von Isaac Richards funktioniert als ein solcher Rekorder und bietet Ihnen neben einem bequemen Zugriff auf die aufgenommenen Stücke auch einen komfortablen Überblick über das Programm mittels EPG.

Damit der Rechner neben dem Fernseher keinen Verlust an Komfort bedeutet, integrierte Richards noch die Unterstützung für Fernbedienungen und verpasste dem Programm eine ansprechende Oberfläche. Auf der Heft-CD finden Sie alles, was Sie zum Aufsetzen des Grundsystems brauchen.

Eine rege Community versorgt das Projekt zudem mit Plug-ins, sodass sich der einfache Videorekorder leicht zum Multimedia-Gerät aufrüsten lässt.

Hotplug individuell konfektioniert

Mit dem Hotplug-System lassen sich Geräte im laufenden Betrieb in ein Linux-System einbinden. Bei Bedarf werden dabei über umfangreiche Skripte die entsprechenden Gerätedateien sowie die Mountpoints angelegt. Diese benennt das System meist nach kryptischen Geräte-IDs, sodass der menschliche Anwender manchmal seine rechte Not hat, die entsprechenden Verzeichnisse zu identifizieren.

Wie es auch gehen kann, dass zeigt unser Artikel ab Seite 83: Hier demonstrieren wir Ihnen am Beispiel einer Digitalkamera mit USB-Anschluss, welchen Komfortfunktionen das Hotplug-System bei richtigem Einsatz noch alle bereit hält. Damit Sie diese Features auf Ihrem heimischen Rechner sofort nutzen können, haben wir Ihnen die entsprechenden Skripte aus dem Artikel mit auf die CD gepackt. Sie finden diese im Unterverzeichnis LinuxUser/hotplug/.

LinuxCommunity kaufen

Einzelne Ausgabe
 
Abonnements
 
TABLET & SMARTPHONE APPS
Bald erhältlich
Get it on Google Play

Deutschland

Ähnliche Artikel

  • So nutzen Sie die Heft-CD richtig
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine bootfähige Mini-Distribution mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo oder am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extra-Seiten mit Artikeln zur DVD.
  • Auf der Heft-CD
  • So nutzen Sie die Heft-CD optimal
    Als Abonnent des LinuxUser erhalten Sie zu jedem Heft eine CD mit Daten und Programmen, die die Artikel im Heft ergänzen. Zudem bringt die Heft-CD stets eine oder mehrere bootfähige Minidistributionen mit. Die DVD-Edition des LinuxUser (im Abo und am Kiosk) enthält neben der CD auch eine 4,7-GByte-DVD mit handverlesener Software sowie acht Extraseiten mit Artikeln zur DVD.
  • Bildmosaike mit Metapixel
    Metapixel setzt aus Ihrer Bildersammlung schöne Fotomosaiken zusammen. Entspricht das Ergebnis nicht den Erwartungen, hilft das Programm auch beim Schummeln.
Kommentare

Infos zur Publikation

LU 12/2017: Perfekte Videos

Digitale Ausgabe: Preis € 5,95
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Stellenmarkt

Aktuelle Fragen

Installation Linux mint auf stick
Reiner Schulz, 10.12.2017 17:34, 0 Antworten
Hallo, ich hab ein ISO-image mit Linux Mint auf einem Stick untergebracht Jetzt kann ich auch...
Canon Maxify 2750 oder ähnlicher Drucker
Hannes Richert, 05.12.2017 20:14, 4 Antworten
Hallo, leider hat Canon mich weiterverwiesen, weil sie Linux nicht supporten.. deshalb hier die...
Ubuntu Server
Steffen Seidler, 05.12.2017 12:10, 1 Antworten
Hallo! Hat jemand eine gute Anleitung für mich, wie ich Ubuntu Server einrichte? Habe bisher...
Tinte sparen bei neuem Drucker
Lars Schmitt, 30.11.2017 17:43, 2 Antworten
Hi Leute, ich habe mir Anfang diesen Monats einen Tintenstrahldrucker angeschafft, der auch su...
Für Linux programmieren
Alexander Kramer, 25.11.2017 08:47, 3 Antworten
Ich habe einen Zufallsgenerator entworfen und bereits in c++ programmiert. Ich möchte den Zufalls...