Home / LinuxUser / 2005 / 06 / Fenstermanager JWM

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Debian leicht gemacht
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

BACK TO THE ROOTS

Fenstermanager JWM

Menü anpassen

In der eben kopierten Konfigurationsdatei passen Sie JWM an Ihre Bedürfnisse an, da die Standardkonfiguration wohl nur den Entwickler zufrieden stellen dürfte. Zuerst gilt es, das Menü so einzurichten, dass dort auch die auf Ihrem System installierten Anwendungen zur Auswahl stehen. Das Menü kann Untermenüs, Programmstarter, Trennlinien und JWM-interne Aufrufe enthalten. Letztere dienen etwa dazu, JWM zu beenden. Der Neustart des Fenstermanagers über das Menü gelingt in der aktuellen Version jedoch nicht. Bei der Auswahl des Eintrags stürzt JWM reproduzierbar ab. Listing 1 zeigt ein einfaches Beispiel, das das Menü in Abbildung 2 erzeugt.

Listing 1

JWM-Beispielmenü

<\<>RootMenu label="Start" icon="start.xpm"<\>>
        <\<>Program icon="konsole.xpm" label="xterm"<\>>xterm<\<>/Program<\>>
                <\<>Menu icon="folder.xpm" label="Internet"<\>>
        <\<>Program icon="mozilla.xpm" label="Firefox"<\>>firefox<\<>/Program<\>>
        <\<>Program icon="mozilla-mail.xpm" label="Thunderbird"<\>>thunderbird<\<>/Program<\>>
        <\<>Program icon="licq.xpm" label="Licq"<\>>licq<\<>/Program<\>>
        <\<>/Menu<\>>
        <\<>Separator/<\>>
        <\<>Restart icon="reload.xpm"/<\>>
        <\<>Exit icon="exit.xpm"/<\>>
<\<>/RootMenu<\>>
<\<>Icons<\>>
        <\<>IconPath<\>>$HOME/.jwm_pics<\<>/IconPath<\>>
<\<>/Icons<\>>

Die erste Zeile signalisiert JWM, dass nun die Menü-Definition beginnt. In der nächsten Zeile folgt der Eintrag zum Start eines xterm. Sie enthält neben dem Text, der im Menü erscheint (label="xterm") auch die Festlegung eines Icons – icon="konsole.xpm". Damit JWM die Minibildchen auch findet, müssen sie im Icon-Pfad – hier $HOME/.jwm_pics – liegen. Der Fenstermanager kann allerdings nur mit Grafiken im xpm-Format umgehen. Um schon installierte Icons zu nutzen, können Sie die PNG-Symbole im Ordner /usr/share/icons mit convert in das passende Format konvertieren und im Verzeichnis /home/benutzername/.jwm_pics speichern. Die Zeile <\<>Separator/<\>> fügt eine Trennlinie in das Menü ein.

Abbildung 2

Abbildung 2: Das in Listing 1 definierte Startmenü.

Das Beispiel-Listing ändert ebenfalls den Text des Menü-Buttons, ursprünglich JWM. Der Eintrag label="Start" in der Menüdefinition bewirkt, dass dort nun der Text Start erscheint (Abbildung 3).

Optisch aufpoliert

Die Ausrichtung, Größe und Farbe der Startleiste passen Sie in der .jwmrc zwischen den Einträgen <\<>Tray<\>> und <\<>/Tray<\>> an. Wie die Anweisungen für die in Abbildung 4 dargestellte Startleiste lauten, entnehmen Sie Listing 2.

Abbildung 3

Abbildung 3: JWM mit einem angepassten Menüknopf in der Startleiste.

Listing 2

Konfiguration der Startleiste

        <\<>Tray autohide="false"<\>>
                <\<>Font antialias="true"<\>>-adobe-helvetica-*-r-*-*-12-*-*-*-*-*-*-*<\<>/Font<\>>
                <\<>Width<\>>500<\<>/Width<\>> <\<>!-- Breite der Startleiste  (Default 1024) --<\>>
                <\<>Height<\>>20<\<>/Height<\>> <\<>!-- Höhe der Startleiste (Default 28) --<\>>
                <\<>Alignment<\>>center<\<>/Alignment<\>>
                <\<>Foreground<\>>black<\<>/Foreground<\>>
                <\<>Background<\>>#DCDAD5<\<>/Background<\>>
                <\<>ActiveForeground<\>>black<\<>/ActiveForeground<\>>
                <\<>ActiveBackground<\>>#8899AA<\<>/ActiveBackground<\>>
        <\<>/Tray<\>>

Die Definition autohide="false" in der ersten Zeile bewirkt, dass die Startleiste omnipräsent ist. Sie ändern das mit der Anweisung autohide="true". Mit diesem Befehl verkrümelt sich die Leiste in den Hintergrund, wenn Sie sich mit dem Mauszeiger nicht am unteren Bildschirmrand befinden. Font legt die Schriftart fest. Die kryptische Schriftnamen bekommen Sie am schnellsten mit dem Tool xfontsel heraus. Width definiert die Breite (minimal 320), Height die Höhe (minimal 8 Punkte, maximal 128 Punkte) und Alignment die vertikale Ausrichtung (left, center, oder right) der Startleiste.

Entscheiden Sie sich bei der Breite für den Wert 0, erstreckt sich die Leiste über die gesamte Bildschirmbreite. Die Farbangaben zur Schriftfarbe – Foreground – bzw. Hintergrundfarbe – Background – geben Sie wie in HTML-Dateien durch hexadezimale Zahlen oder mit dem Farbnamen an. Alle dem System bekannten Namen verrät der Befehl showrgb | less. Die hexadezimalen Zahlen erfahren Sie am leichtesten mit einem Programm wie kcolorchooser.

Abbildung 4

Abbildung 4: Die Einstellungen in Listing 2 erzeugen diese modifizierte Startleiste.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 108 Punkte (5 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...