LinuxUser 06/2005

title_2005_06

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Editorial

3

60 UND KEIN BISSCHEN MÜDE

Jörg Luther

Heft-CD

Auf den Spuren von Gnome

8

Live-CD Gnoppix 1.0

Thomas Leichtenstern

Die exklusive Gnoppix-Live-CD auf diesem Heft präsentiert Ihnen die brandneue Version des Linux-Desktops Gnome 2.10.

Aktuelles

14

Hardware

Redaktion LinuxUser

16

Buchtipp

Redaktion LinuxUser

Heft-CD

18

Redaktion LinuxUser

Aktuelles

20

K-Splitter

Redaktion LinuxUser

22

Redaktion LinuxUser

24

Gnomogramm

Redaktion LinuxUser

26

Distribits

Redaktion LinuxUser

Gnome-Entwicklerkonferenz in Stuttgart

28

Treffen der Gnome

Christian Meyer

Seit fünf Jahren ist die GUADEC die wichtigste Entwicklerkonferenz rund um Gnome. In diesem Jahr findet sie zum ersten Mal in Deutschland statt – und bietet damit eine einmalige Chance, persönliche Einblicke zu erhaschen.

Schwerpunkt

Amarok, Juk, Rhythmbox und Beep Media Player

29

Allzweckinstrumente

Carsten Schnober

Bei Audio-Abspielprogrammen fällt die Wahl schwer. Meist ähnliche Oberflächen verbergen sehr unterschiedliche Qualitäten. Wir stellen die wichtigsten Player vor: Rhythmbox für Gnome, die KDE-Vertreter Amarok und Juk sowie Beep, den Nachfolger des Klassikers XMMS.

MP3-Player unter Linux nutzen

34

Total im Trend

Marcel Hilzinger

Es gibt Hardware, die unter Linux nicht funktioniert. MP3-Player gehören nicht dazu. Dieser Artikel zeigt Ihnen, wie Sie die Zen-Player von Creative, Apples iPod und andere Geräte unter Linux effizient nutzen.

Sound-Systeme unter Linux

38

Unter der Haube

Jörg Luther

Um Linux optimale Töne zu entlocken, müssen eine ganze Reihe von Software-Komponenten zusammenspielen. Wir zeigen, welche.

Audio-Streaming mit GnuMP3d

40

Netzrauschen

Nico Golde

Wer seine Musik an entfernten Orten verfügbar machen möchte, findet im Audio-Streaming eine Lösung. GnuMP3d ermöglicht dies auf einfache Weise und bietet ein benutzerfreundliches Web-Interface.

Audiostreams aus dem Netz aufzeichnen

43

Spiel's noch mal, Tux!

von Kristian Kißling

Die größte Vielfalt an Radiosendern empfängt man nicht über den UKW-Äther, sondern über das weltweite Netz. Wie aber speichert man DJ-Sets, Live-Konzerte oder Musiksendungen auf der heimischen Festplatte? Hier kommen drei recht einfache Lösungen.

Audiodateien bearbeiten mit Sweep

46

Schneiden, scratchen, konvertieren

Kristian Kißling

Hört man wirklich geheime Botschaften, wenn man Songs der Stones rückwärts spielt? Finden Sie es mit Sweep heraus. Und nicht nur das: Mischen Sie Effekte in Ihre eigenen Aufnahmen oder kombinieren Sie Tracks.

Kommandozeilen-Encoder

50

abcde the Ripper

Heike Jurzik

Audio-CDs auslesen, die Sound-Dateien ins MP3- oder Ogg-Vorbis-Format umwandeln und die Dateien dabei direkt mit ID3-Tags versehen: Das alles erledigt "abcde" auf der Kommandozeile in einem Rutsch.

VST-Audio-Plugins in Linux Abspielen

52

Audio-Crossover

Dave Phillips

Professionelles digitales Audio war früher die Domäne proprietärer Systeme, Linux hat aber mittlerweile aufgeholt. Heute lassen sich sogar Windows-spezifische VST-Plugins im Linux-Studio verwenden – wenn auch nicht ganz ohne Umstände.

Anwendungen

Bildmosaike mit Metapixel

60

Steinchen für Steinchen

Oliver Frommel

Metapixel setzt aus Ihrer Bildersammlung schöne Fotomosaiken zusammen. Entspricht das Ergebnis nicht den Erwartungen, hilft das Programm auch beim Schummeln.

Fenstermanager JWM

63

BACK TO THE ROOTS

Hagen Höpfner

Konfiguration durch Editieren einer Textdatei und Konzentration auf das Wesentliche: genau das Richtige für Linux-Anwender, die die grafische Oberfläche effizient benutzen wollen und dafür auch zum Editor greifen. Der ressourcenschonende JWM bietet das und noch einiges mehr.

Digitaler Videorecorder MythTV

66

Fernsehen konservieren

Michael Haas

Natürlich läuft die Lieblingssendung immer dann, wenn man nicht zu Hause ist. Wer sie komfortabel aufnehmen möchte, sollte zum digitalen Videorecorder MythTV greifen. Er lässt sich einfach programmieren und entfernt störende Werbeblocks.

Teil 2: Systemwartung

69

Gentoo leicht gemacht

Alexander Reiterer

Im Test

Web-Suite Opera 8

72

Kompakter Allrounder

Mirko Albrecht

Die Web-Suite von Opera bietet in der Version 8 einige interessante neue Features, die bei richtigem Einsatz den Internet-Komfort deutlich erhöhen.

Neue Funktionen und unangenehme Überraschungen im neuen Adobe Acrobat Reader 7

74

Abgestaubt und Aufpoliert

Andreas Bohle

Der Adobe Acrobat Reader bildet einen praktisch unverzichtbaren Teil der Software-Austattung jedes Rechners – gleich, unter welchem Betriebssystem. Vier Jahre mussten Linux-Anwender seit dem Release der Version 5 auf eine Aktualisierung warten. Nun ist es endlich so weit.

Neue Version von Ubuntu Linux

76

Der graue Igel ist da

Carsten Schnober

Der altersgraue Igel folgt dem warzigen Warzenschwein: Merkwürdige Tiernamen bezeichnen die verschiedenen Versionen von Ubuntu Linux. Jetzt erschien die zweite Ausgabe der wohl am schnellsten wachsende Distribution.

Hardware

Drei USB-Soundkarten im Test

78

Überall Sound

Marcel Hilzinger

Immer mehr Notebooks bringen einen Breitbildschirm im Format 16:9 mit, der zum Anschauen von DVD-Filmen geradezu verlockt. Was fehlt, ist hingegen der Support für satten 5.1 Surround-Sound. Den bieten USB-Soundkarten.

Know-how

Was sind Bibliotheken?

82

Statisch oder dynamisch?

Carsten Schnober

Abseits der Computer-Welt kennt die Institution namens Bibliothek jeder – wenn auch viele sie selten betreten. Der Alltag eines jeden PC-Benutzers wäre ohne Bibliotheken jedoch nicht so leicht zu bewältigen.

Musik-Tools auf der Kommandozeile

89

Rock around the Shell

Heike Jurzik

Die Kommandozeile swingt: Es muss nicht immer ein grafisches Tool zum Abspielen der MP3- oder Ogg-Vorbis-Sammlung sein. Wir stellen alternative Programme vor, mit denen Sie es auf der Shell so richtig rocken lassen.

Service

92

Linux JuxLinux Jux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 08/2016: Multimedia

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...