Home / LinuxUser / 2005 / 05 / Korner: Gwenview

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Programm mit Aussicht

Korner: Gwenview

Übersicht

Verfügt Ihr Rechner über ausreichend Rechenleistung, bietet es sich an, sich den Inhalt der Verzeichnisse als kleine Mini-Bilder (so genannte Thumbnails) anzeigen zu lassen (Abbildung 3). Dies erreichen Sie, in dem Sie in der Werkzeugleiste des Verzeichnisfensters – je nach gewünschter Größe der Vorschaubilder – eines der Icons mit den vier Quadraten anklicken. Achtung: Bei Verzeichnissen mit vielen Bildern nimmt das Laden in dieser Variante etwas Zeit in Anspruch.

Abbildung 3

Abbildung 3: Die Thumbnails verschaffen einen guten Überblick des Verzeichnisinhalts.

Eine weitere Spezialität von Gwenview zeigt Abbildung 4. Gwenview zeigt Bilder korrekt an, bei denen der Alpha Channel benutzt wurde, wobei es zur Darstellung der Transparenz das traditionelle Schachbrettmuster verwendet.

Abbildung 4

Abbildung 4: Ob in Ihren Bildern der Alpha Channel verwendet wird, erkennen Sie am Schachbrett-Muster.

Kopiert, verschoben oder abgelegt

Neben dem reinen Bildbetrachter stellt Ihnen Gwenview sämtliche Dateimanagement-Funktionen wie Kopieren, Verschieben oder Löschen zur Verfügung. So können Sie Ihre Bilder in Gwenview nicht nur anschauen, sondern auch verwalten. Öffnen Sie dazu mit der rechten Maustaste auf dem betreffenden Bild das Kontextmenü und treffen Ihre Wahl. Alternativ erreichen Sie die genannten Funktionen über den Menüpunkt Datei.

Zudem ermöglicht das Programm einfache Bildmanipulationen wie das Drehen oder das Spiegeln des Bildes, die Sie mit Hilfe des Menüpunkts Bearbeiten oder über das Kontextmenü des betreffenden Bild erreichen. In der Beta-Version erlaubt Gwenview darüber hinaus Manipulationen am Kontrast des Bildes oder dessen Helligkeit. Wählen Sie dazu den Menüpunkt AnsichtFarben und klicken auf die passende Aktion (Abbildung 5).

Abbildung 5

Abbildung 5: Kontrast oder Helligkeit des Bildes lassen sich mittels Gwenview manipulieren.

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 55 Punkte (2 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...