LinuxUser 05/2005

title_2005_05

Dieses Heft kaufen

Besuchen Sie unseren Onlineshop
TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Dieses Heft kaufen

TABLET & SMARTPHONE APPS
Get it on Google Play
Deutschland

Anwendungen

Bilder in Konqueror über das Kontext-Menü konvertieren

Bilderzirkus

Peter Bubenik, Marcel Hilzinger

Besitzer von Digitalkameras kennen das Problem: Entweder sind die Urlaubsbilder zu groß, um sie im Internet zu veröffentlichen, oder die Auflösung ist zu klein, um brauchbare Papierabzüge herzustellen. Abhilfe schafft hier Kim, ein in Konqueror integriertes Servicemenu mit zahlreichen Bildmanipulationsfunktionen.

Editorial

3

In dubio pro reo

Jörg Luther

Heft-CD

6

Netzwerkoplizei

Thomas Leichtenstern

"Ich dachte, unsere Daten wären sicher…!?" Sollten Sie diesen Satz schon einmal von sich gegeben haben, wird es höchste Zeit, über einen zusätzlichen Schutz Ihrer Rechner nachzudenken. Der Firewallrouter IPCop bietet in dieser Hinsicht viel für wenig Geld.

Aktuelles

14

Hardware

Redaktion LinuxUser

16

Buchtipp

Redaktion LinuxUser

20

Software News

Redaktion LinuxUser

22

K-splitter

Redaktion LinuxUser

24

Gnomogramm

Redaktion LinuxUser

26

Distribits

Redaktion LinuxUser

Schwerpunkt

KDE 3.4 im Überblick

28

Neues Getriebe

Marcel Hilzinger

Wieder einmal dreht sich das Zahnrad von KDE um einen Zacken. Die Entwickler gaben zur Cebit das Release der Version 3.4 heraus. Dieser Artikel stellt Ihnen die interessantesten Neuerungen der Desktop-Umgebung vor und zeigt, wie Sie sie nutzen.

Konqueror 3.4 effizient nutzen

32

HERRSCHER VIELER WELTEN

Hagen Höpfner

Nach dem Navigator und dem Internet Explorer schickte sich der Konqueror an, die Welt des Internets zu erobern. Die Version aus KDE 3.4 fühlt sich nicht nur im Netz zu Hause, sondern ist ein wahrer Alleskönner.

Gnome 2.10 im Überblick

36

Erfolgreiche Spurensuche

Christian Meyer

Mit dem jüngsten Release besinnt sich der Gnome-Desktop zurück auf klassische Grundwerte wie einfache Bedienung und Konfiguration. Dazu bringt er zahlreiche neue Anwendungen und Applets mit. Aber auch unter der Haube bietet Gnome 2.10 eine solidere Basis und innovative Lösungen.

gDesklets installieren und nutzen

41

Aufpoliert

Christian Meyer

Mit ebenso nützlichen wie optisch attraktiven Desktop-Extensions verleiht gDesklets der Gnome-Oberfläche einen persönlichen Charakter. Setzen sie die piffige Desktop-Erweiterung auch mit anderen GUIs optimal ein und entwickeln Sie Ihre eigenen Desklets.

Grafische Arbeitsumgebung jenseits von KDE und Gnome

46

Neuer Stern

Manfred Schulenburg

Es muss nicht immer KDE oder Gnome sein: Mit Xfce steht den Liebhabern der grafischen Arbeitsumgebungen eine vielversprechende Desktop-Umgebung zur Verfügung, die nicht nur schlank und schnell ist, sondern auch über zahlreiche Tools verfügt. Dieser Artikel nimmt den Neuling unter den Desktop Environments genauer unter die Lupe.

Anwendungen

Bitmap- in Vektorgrafiken unwandeln

50

Vom Punkt zur glatten Kurve

Oliver Frommel

Wer glatte Linien kantigen Pixeln vorzieht, findet in Vektorbildern die passende Ausdrucksform. Dahin führen von der eingescannten Vorlage verschlungene Wege. Wir stellen Programme vor, die die Vektorisierung übernehmen und dabei optisch ansprechende Ergebnisse liefern.

Vektorgrafik mit Inkscape

53

Elektronische Zeichenfeder

Peter Kreußel

Vektorgrafik ist die Wahl der Profis, wenn es darum geht, auf dem Computer zu zeichnen. Mit Inkscape gelingen solche Bilder auch unter Linux. Unser Workshop demonstriert die Bedienung des Programms.

Korner: Gwenview

58

Programm mit Aussicht

Stefanie Teufel

Das blitzschnelle Grafikprogramm Gwenview empfiehlt sich als Bildbetrachter für alle möglichen und unmöglichen Formate.

Vokabeln Lernen mit KVocTrain

60

Sprachunterricht

Kevin Donnelly

Der moderne Sprachunterricht setzt auf kontextualisiertes Sprachenlernen. Wer aber die die ersten Gehversuche außerhalb des Klassenzimmers unternimmt, ist ohne guten Grundwortschatz verloren. KVocTrain unterstützt beim Lernen der Vokabeln.

deskTOPia: xdesktopwaves

64

Wellenreiter

Andrea Müller

Wenn Sie selbst das phantasievollste Hintergrundbild langweilt, brauchen Sie Abwechslung auf dem Desktop. Mit xdesktopwaves verwandeln Sie die Arbeitsoberfläche in eine Wasserlandschaft, die Sie durch Regen, Sturm oder nur mit einer Mausbewegung aufwühlen.

Homebanking via HBCI mit Moneypenny

66

DIE BEQUEMSTE FILIALE

Frauke Oster

Wer seine Bankgeschäfte häufig über das Internet erledigt, dem werden die üblichen Web-Interfaces schnell zu umständlich. Moneypenny kommuniziert statt via WWW über den HBCI-Standard mit der Bank und bietet eine übersichtliche Oberfläche für mehrere Konten sowie einen Offline-Modus.

Teil 1: Installation in 12 Schritten

68

Gentoo leicht gemacht

Alexander Reiterer

Gentoo Linux bietet Maßgeschneidertes statt Ware von der Stange. Die clevere Distribution lässt sich optimal an den Rechner und die Bedürfnisse des Benutzers anpassen. Unsere zweiteilige Serie führt Sie durch Installation, Konfiguration und Wartung.

Netz&System

Grafische Firewall-Administration mit FWBuilder 2.0

72

Maurermeister

Stephan A. Rickauer

Linux bringt eine leistungsfähige Firewall mit. Sie manuell zu konfigurieren, bringt jedoch selbst Profis ins Schwitzen. Mit dem grafischen Firewall Builder dagegen behalten Sie sogar komplexe Regelwerke bequem im Griff.

File-Sharing mit Apollon und GiFT

76

Im Olymp des Datentauschs

Carsten Schnober

Vom Anbieter selbst gibt es für die beliebte Internet-Tauschbörse Kazaa nur Windows-Software. Doch unter Linux unterstützt ein freies Projekt das verwendete Protokoll ebenfalls.

Yum Version 2.x und Fedora Core 3

78

Auspackhelfer

Roman Jordan

Mit Fedora Core 3 hat der Paketmanager Yum einige Änderungen erfahren. So ist die neue Version leichter konfigurierbar als der Vorgänger. Dieser Artikel erklärt, was sich geändert hat und gibt Tipps zur Benutzung.

Wechselmedien einbinden mit Ivman

80

Reaktion vorprogrammiert

Markus Klimke

Auf eingelegte Datenträger reagiert das Desktop-unabhängige Werkzeug Ivman flexibel.

Know-how

Dateisuche mit find und locate

88

Spürnasen

Christian Baun

Für jeden Zweck das Richtige: Die Suchwerkzeuge find und locate arbeiten Hand in Hand, which und whereis helfen bei besonderen Aufgaben.

Benutzerverwaltung

90

Zugang erlaubt!

Heike Jurzik

Linux ist ein Multiuser-System: Mehrere Benutzer nutzen gleichzeitig den selben Rechner, und für verschiedene Aufgaben richtet man separate Accounts ein. Diese Zu-Befehl-Folge stellt die Kommandos für die Zugangsverwaltung vor.

Service

92

Linux JuxLinux Jux

Redaktion LinuxUser

Infos zur Publikation

LU 08/2016: Multimedia

Digitale Ausgabe: Preis € 5,99
(inkl. 19% MwSt.)

LinuxUser erscheint monatlich und kostet 5,95 Euro (mit DVD 8,50 Euro). Weitere Infos zum Heft finden Sie auf der Homepage.

Das Jahresabo kostet ab 86,70 Euro. Details dazu finden Sie im Computec-Shop. Im Probeabo erhalten Sie zudem drei Ausgaben zum reduzierten Preis.

Bei Google Play finden Sie digitale Ausgaben für Tablet & Smartphone.

HINWEIS ZU PAYPAL: Die Zahlung ist ohne eigenes Paypal-Konto ganz einfach per Kreditkarte oder Lastschrift möglich!

Aktuelle Fragen

Wie kann man das berichtigen
Udo Muelle, 17.07.2016 20:39, 1 Antworten
Fehlschlag beim Holen von http://extra.linuxmint.com/dists/rosa/main/binary-i386/Packages Hash-S...
Installation Genimotion
Horst Müller, 15.07.2016 17:00, 1 Antworten
Hallo, ich kann Genimotion nicht installieren. Folgende Fehlermeldung habe ich beim Aufruf erh...
Probleme beim Hochfahren der Terastaion 5400 mit Unix-Distrib
Sheldon Cooper, 10.07.2016 09:32, 0 Antworten
Hallo ihr lieben, habe seit zwei Tagen das Problem, das das NAS (Raid5) nicht mehr sauber hoch...
Mit Firewire Videos improtieren?
Werner Hahn, 09.06.2016 11:06, 5 Antworten
Ich besitze den Camcorder Panasonic NV-GS330, bei dem die Videos in guter Qualität nur über den 4...
lidl internetstick für linux mint
rolf meyer, 04.06.2016 14:17, 3 Antworten
hallo zusammen ich benötige eure hilfe habe einen lidl-internetstick möchte ihn auf linux mint i...