Home / LinuxUser / 2005 / 04 / PostScript-Dateien erzeugen und bearbeiten

Newsletter abonnieren

Lies uns auf...

Folge LinuxCommunity auf Twitter

Top-Beiträge

Eingedost
(161 Punkte bei 4 Stimmen)
Aufteiler
(161 Punkte bei 4 Stimmen)

Heftarchiv

LinuxUser Heftarchiv

EasyLinux Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Ubuntu User Heftarchiv

Partner-Links:

Das B2B Portal www.Linx.de informiert über Produkte und Dienstleistungen.

Format, Format

PostScript-Dateien erzeugen und bearbeiten

Bücherwurm

Das Programm psbook ordnet Seiten zum Drucken von Büchern oder Booklets mit Hilfe so genannter Signaturen an. Bevor ein gerade durchnummeriertes Dokument (1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8) als Buch gedruckt werden kann, muss die Reihenfolge der Seiten richtig zu 1, 8, 2, 7, 3, 6, 4, 5 montiert werden. Am leichtesten kann man sich das vor Augen führen, indem man vier DIN-A4-Seiten übereinander legt und in der Mitte faltet (also zu einem DIN-A5-Booklet zusammenlegt). Nummerieren Sie jetzt die Seiten von 1 bis 16 durch und nehmen die Blätter wieder auseinander, trägt das erste A4-Blatt jetzt auf der Vorderseite (im Querformat) links eine "16" und links eine "1"; auf der Rückseite steht links die "2" und rechts die "15".

Um ein solches DIN-A5-Booklet auf der Kommandozeile zu erstellen, verwenden Sie zunächst psbook, um die Seiten richtig anzuordnen, und danach psnup, um zwei Seiten auf eine zu bringen:

$ psbook text.ps text_buch.ps
[16] [1] [2] [15] [14] [3] [4] [13] [12] [5] [6] [11] [10] [7] [8] [9]
Wrote 16 pages, 1630199 bytes
$ psnup -2 -d text_buch.ps text_buch_a5.ps
[1] [2] [3] [4] [5] [6] [7] [8] Wrote 8 pages, 1638216 bytes

Geschickt kombiniert

Das Schöne an Kommandozeilenprogrammen ist, dass Sie Befehle miteinander verketten können. So lässt sich das letzte Beispiel zum Erstellen eines A5-Booklets ganz einfach in einer Zeile schreiben:

psbook text.ps | psnup -2 -d > text_buch_a5.ps

Das Pipe-Zeichen reicht die Ausgabe des ersten Kommandos direkt an den psnup-Aufruf weiter; anschließend leitet der Operator > die Standardausgabe statt auf die Konsole in eine Datei um. Dabei legt er die Datei entweder an, oder überschreibt sie, falls sie schon existiert. Alternativ verwenden Sie den Operator >>. Er legt die Datei an, falls sie noch nicht existiert, oder hängt anderenfalls den Output an das File an.

Auch für den Einsatz in Shell-Skripten eignen sich alle hier vorgestellten Programme hervorragend. Selbst KDE-Benutzer, die lieber direkt aus den grafischen Programmen heraus drucken oder PostScript-Dateien generieren, müssen nicht in die Röhre schauen: Der KDE-Druckdialog bietet alle nötigen PSUtils-Kommandos als Filter an. Wer sich also mit den Kommandozeilen-Tools auskennt, hat leichtes Spiel bei der Konfiguration der Filter (Abbildung 6).

Abbildung 6

Abbildung 6: Die PSUtils werkeln auch bei KDE-Programmen unter der Haube und sorgen für ordentlichen Druck.

Infos

[1] Die GNU-a2ps-Homepage: http://www.infres.enst.fr/~demaille/a2ps/

[2] Die PSUtils auf freshmeat.net: http://freshmeat.net/projects/psutils/

Tip a friend    Druckansicht Bookmark and Share
Kommentare

Hits
Wertung: 77 Punkte (9 Stimmen)

Schlecht Gut

Infos zur Publikation

Infos zur Publikation

LinuxUser 05/2014

Aktuelle Ausgabe kaufen:

Heft als PDF kaufen

LinuxUser erscheint monatlich und kostet in der Nomedia-Ausgabe EUR 5,95 und mit DVD EUR 8,50. Weitere Informationen zum Heft finden Sie auf der LinuxUser-Homepage.

Im LinuxUser-Probeabo erhalten Sie drei Ausgaben für 3 Euro. Das Jahresabo (ab EUR 60,60) können Sie im Medialinx-Shop bestellen.

Tipp der Woche

Bilder vergleichen mit diffimg
Bilder vergleichen mit diffimg
Tim Schürmann, 01.04.2014 12:40, 1 Kommentare

Das kleine Werkzeug diffimg kann zwei (scheinbar) identische Bilder miteinander vergleichen und die Unterschiede optisch hervorheben. Damit lassen sich nicht nur Rätsel a la „Orignial und Fäls...

Aktuelle Fragen

programm suche
Hans-Joachim Köpke, 13.04.2014 10:43, 8 Antworten
suche noch programme die zu windows gibt, die auch unter linux laufen bzw sich ähneln sozusagen a...
Funknetz (Web-Stick)
Hans-Joachim Köpke, 04.04.2014 07:31, 2 Antworten
Bei Windows7 brauche ich den Stick nur ins USB-Fach schieben dann erkennt Windows7 Automatisch, a...
Ubuntu 13.10 überschreibt immer Windows 8 Bootmanager
Thomas Weiss, 15.03.2014 19:20, 8 Antworten
Hallo Leute, ich hoffe das ich richtig bin. Ich habe einen Dell Insipron 660 Ich möchte gerne Ub...
USB-PTP-Class Kamera wird nicht erkannt (Windows-only)
Wimpy *, 14.03.2014 13:04, 15 Antworten
ich habe meiner Frau eine Digitalkamera, AGFA Optima 103, gekauft und wir sind sehr zufrieden dam...
Treiber
Michael Kristahn, 12.03.2014 08:28, 5 Antworten
Habe mir ein Scanner gebraucht gekauft von Canon CanoScan LiDE 70 kein Treiber wie bekomme ich de...